Campus - Velbert.Heiligenhaus

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Rückblick 2016

120 Studieninteressierte beim Tag der offenen Tür

Labore besichtigen, Professoren kennenlernen, Ausbildungsbetriebe finden und Bewerbungsfotos schießen lassen - Das Programm beim Tag der offenen Tür am Campus Velbert/Heiligenhaus lies keine Wünsche offen. Rund 120 Studieninteressierte kamen und nutzten die Chance, den Campus und sein Studienangebot näher kennenzulernen. Vor allem die dualen Studienmöglichkeiten am CVH stießen bei den Abiturient/-innen auf großes Interesse und viele nutzten ihren Besuch, um sich auf der Jobbörse nach einem Kooperationsunternehmen für einen dualen Ausbildungsplatz umzuschauen. Einige Firmen sponsorten wieder einen Profi-Fotografen, der kostenlos Bewerbungsfotos für die Schüler/-innen anfertigte. Danach gab es Gelegenheit, sich in den Laboren und auf Info-Vorträgen näher über das Studienangebot am CVH zu informieren. Hierbei wurden von Professoren und Studierenden auch ganz individuelle Fragen zum Studium beantwortet. Wir hoffen, viele Besucher/-innen im nächsten Jahr als "Erstis" am CVH begrüßen zu dürfen und drücken die Daumen, dass die Bewerbungen bei unseren Kooperationsunternehmen erfolgreich verlaufen!

Studierende und Professoren laufen für den guten Zweck

13 Studierende des CVH haben Ende August zusammen mit Prof. Feldmüller und Prof. Gerhardt am Benefizlauf des Rotary Clubs Velbert teilgenommen. Unter dem Motto "Laufen tut gut(es)" nahmen sie die rund 5km langen Strecke in Angriff. Für jeden gelaufenen Kilometer spendeten Sponsoren 5 €. Da alle CVH-Läufer das Ziel erreichten, kamen so 375 Euro zusammen. Schnellster CVH-Läufer war Student Markus Meyer, der es unter die Top 50 schaffte.

Erfolgreicher Roboterwettbewerb im Schülerlabor

Über zwei Monate lang haben Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums Heiligenhaus und der Gesamtschule Heiligenhaus an einem Roboterwettbewerb vom CVH teilgenommen. Im Schülerlabor haben die 7. und 8. Klässler elektronische Bauteile wie z.B. Drehmotoren, LEDs und Sprachmodule in selbstgebastelte Roboter eingebaut. Anschließend wurden sie mit einem Arduino-Computer angesteuert und zum Leben erweckt. Die Sieger-Roboter werden im Neubau vom Campus Velbert/Heiligenhaus ausgestellt werden. Für die tolle Arbeit und viele kreative Ideen erhielt jeder Schüler eine Urkunde. Die Siegergruppen gewannen zusätzlich einen Technikpreis.

Siegergruppe Gesamtschule Heiligenhaus
Siegergruppe Immanuel-Kant-Gymnasium

Campus-Linde wurde "getauft"

Zum Start des Campus Velbert/Heiligenhaus im Jahr 2009 bekam die Hochschule Bochum von der Schlüsselregion e.V., dem Wirtschaftsnetzwerk der Region Velbert/Heiligenhaus, eine Linde überreicht. Heute, sechs Jahre später, hat der Baum seinen endgültigen Platz bekommen: Er steht auf dem nord-westlichen Gelände des neuen Campus, zwischen Hochschulgebäude, Panorama Radweg und Hefelmann-Park.
Die Hochschule Bochum hat diesen Anlass genutzt, das symbolträchtige Geschenk zu würdigen: Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Bock, Standortsprecher Prof. Christian Weidauer und Dr. Thorsten Enge, Geschäftsführer der Schlüsselregion haben den Baum gemeinsam begossen. Unterstützt wurden sie von Dr. Jan Heinisch, dem Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus und Ansgar Bensch von der Stadt Velbert.

Zehn neue Stipendiaten

2016 erhalten insgesamt zehn Studierende des Campus Velbert/Heiligenhaus eine monatliche Förderung in Höhe von 300 Euro. Die Stipendiaten wurden im Rahmen einer kleinen Feier für gute Leistungen im Studium/beim Schulabschluss und soziales Engagement geehrt. Die Gelder werden zur Hälfte aus der Bildungsförderung der Thormählen-Stiftung finanziert und zu weiteren 50 Prozent aus dem Deutschlandstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Girls Day am Campus Velbert/Heiligenhaus

Herzchen Löten, Roboter programmieren oder Spaghetti-Türme bauen - die Mädchen hatten beim Girls Day 2016 am Campus Velbert/Heiligenhaus jede Menge zu tun. Vier Stunden lang öffnete der Campus seine Labortüren und erklärte den Mädchen das Berufsfeld der Ingenieurin. Mitmachen und Ausprobieren wurde dabei groß geschrieben: In drei verschiedenen Workshops dürften die Schülerinnen der siebten und achten Klasse ihr technisches Geschick testen. So musste ein Herzchen mit LED-Lämpchen bestückt werden, die blinken sollten, LEGO-Roboter fuhren im Kreis und hörten auf Klatsch-Befehle und aus 20 Spaghetti sollte ein möglichst hoher Turm gebaut werden. Am Ende des Tages hatten alle Schülerinnen eine Vorstellung von der Tätigkeit einer Ingenieurin und einige Schülerinnen könnten sich sogar ein Studium am Campus Velbert/Heiligenhaus vorstellen.

Über 130 Besucher beim Tag der offenen Tür

Offene Labore, die Jobbörse für duale Studieninteressenten und ein kostenloses Fotoshooting für Bewerbungsmappen lockten im März wieder zahlreiche Studieninteressierte zum Campus Velbert/Heiligenhaus. Zum 14. Mal fand in den Räumlichkeiten am Höseler Platz der Tag der offenen Tür statt. Neben Infovorträgen zu den einzelnen Studiengängen konnten sich junge Abiturient/-innen auch individuell beraten lassen. Insgesamt acht Kooperationsfirmen informierten zu ihrem Angebot im Rahmen des dualen Studiums, der Campus hatte einen Beratungsstand und die Agentur für Arbeit kontrollierte Bewerbungsmappen. Schon um viertel nach elf hielten sich rund 100 Personen im CVH auf. Am Ende des Tages zählte der Campus über 130 Besucher/-innen beim Tag der offenen Tür.

Erfolgreiche KIS-Messe

Insgesamt sechs Praxisprojekte wurden 2016 auf der KIS-Messe der Bachelor-Studierenden gezeigt. Hierbei wurden Arbeiten aus den Unternehmen präsentiert, die im Rahmen des KIS-Studiums angefertigt und von den Professoren wissenschaftlich begleitet wurden. Drei solcher Projekte müssen die Studierenden im Laufe ihres KIS-Studiums anfertigen, das letzte Projekt im 6. Fachsemester wird öffentlich präsentiert. Zahlreiche Unternehmensvertreter, Kommilitonen sowie Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter haben die Messe besucht und waren von den Arbeiten begeistert.

Rekordbesuch bei der Woche der Studienorientierung

Über 70 Schüler/-innen haben vom 12. bis 22. Januar die Woche der Studienorientierung am Campus Velbert/Heiligenhaus besucht. Dies ist die höchste Besucherzahl seit 2010. Erfreulich für den Campus ist vor allem, dass immer mehr Lehrer/-innen aus den umliegenden Schulen das Angebot nutzen und im Klassenverband einen Tag zum Campus kommen. Hier konnten die Schüler/-innen in diesem Jahr spezielle Workshops wie z.B. zur Schwerpunktbestimmung von Modellfahrzeugen oder zu NAO-Robotern besuchen. Außerdem standen die Türen von zahlreichen Vorlesungen und Seminaren offen, an denen die zukünftigen Abiturient/-innen teilnehmen konnten. Die Woche der Studienorientierung wird jedes Jahr im Januar angeboten und bietet einzelnen Schüler/-innen als auch Klassenverbänden Gelgenheit, ein oder mehrere Tage lang Hochschulluft zu schnuppern und sich über die Anforderungen im Studium genauer zu informieren.

Zusätzliche Information

Freie KIA- und KIS-Plätze

Zum nächsten Wintersemester bieten einige Unternehmen freie Plätze an.

Campus News

Campus-Newsletter als pdf-Datei

Der Campus-Newsletter als pdf-Datei, Ausgabe Februar 2017

Besuchen Sie uns...

  • Der Campus Velbert/Heiligenhaus bei Facebook
  • Die BO-App
  • YouTube-Kanal der BO