Hochschule Bochum - bochum university of applied sciences

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation





Network@RuhrValley: Der Name ist Programm

Meldung vom 16.12.16

Partner im Netzwerk (v.l.): Prof. Dr. Bernd Kriegesmann (Präsident der Westfälischen Hochschule), Prof. Dr. Wilhelm Schwick (Rektor der FH Dortmund), Prof. Dr. Jürgen Bock (Präsident der Hochschule Bochum), Prof. Dr. Carsten Wolff (Partnerschaftssprecher RuhrValley), Dr. Oliver Döhrmann (Projektmanagement Stiftung Mercator GmbH)

Der erste Meilenstein ist geschafft: Der gemeinsame Antrag „RuhrValley – Mobility and Energy for Metropolitan Change“ war erfolgreich. Und dies haben rund 80 Projekttreiber, Förderer und Partner gefeiert. Mitte Dezember 2016 nutzten sie das Vorbereitungstreffen im Westfälischen Landesmuseum Herne, um sich über Projekte zu informieren, sich kennenzulernen und zu vernetzen, bevor RuhrValley 2017 startet.

Drei Fachhochschulen im Ruhrgebiet zeigen Forschungsstärke: Mit „RuhrValley“ bündeln die BO, die Westfälische Hochschule und die FH Dortmund ihre Kräfte, um einen leistungsstarken Innovationsmotor für das Ruhrgebiet auf Touren zu bringen.

Zum ganzen Artikel: Icon externer Link "Partner vernetzen sich"

Weitere Artikel zu diesem Projekttreffen von RuhrValley:

Lokalkompass Herne: Icon externer Link "Innovation und Bodenständigkeit"

Stadt Herne, Pressemitteilung:Icon externer Link  "RuhrValley - Innovation und Bodenständigkeit"

 

Über RuhrValley

In der Metropole Ruhr werden heute Lösungen für die essentiellen Herausforderungen der Mobilitäts- und Energiewende entwickelt. Die Sicherheit, der Wandel zur Nachhaltigkeit und die Vernetzung der Mobilität und Energieversorgung stehen dabei im Fokus.

Mit RuhrValley sollen interdisziplinär und im Verbund mit Praxispartnern Lösungen für die Automobilzulieferindustrie, den Energieanlagenbau und die mittelständische IT-Branche des Ruhrgebiets geschaffen werden. Bislang sind an RuhrValley neben den drei Hochschulen mehr als 40 Unternehmen beteiligt, die sich in zehn Projekten miteinander vernetzen.

Kontakt:

Prof. Dr. Carsten Wolff
Partnerschaftssprecher RuhrValley, carsten.wolff@we dont want spamno spam pleasefh-dortmund.de

Linda Frenzel, Koordination, Tel.: (0231) 9112-8154, linda.frenzel@we dont want spamno spam pleasefh-dortmund.de


Zusätzliche Information