Hochschule Bochum - bochum university of applied sciences

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation





Aktionstag "Gute Arbeit": Starkes Programm setzte Wert des Leitbildes der Hochschule in Szene

Podiumsdiskussion
Podiumsdiskussion

Was ist gute Arbeit? Damit "Gute Arbeit" nicht nur als oberflächliches Kompliment oder ein ungenauer Begriff für die Angehörigen der Hochschule Bochum und an diesem Thema interessierte Menschen bleibt, hatte die Hochschule am 20. Oktober 2015 einen Aktionstag organisiert, der zahlreiche Facetten des Begriffs beleuchtet hat. Denn schließlich ist "Gute Arbeit" einer der elf Werte, die die Hochschule Bochum als Kernbegriffe ihres Leitbildes identifiziert hat und leben möchte.

Mit einer Begriffswolke, deren Stichworte von "sichere und  prekäre Arbeitsverhältnisse" über "Wertschätzung und Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern", das "Eröffnen von Karriereperspektiven" bis hin zu "Arbeitsqualität" und "Serviceorientierung" reichten, hatte sie sich dem Thema angenähert. Die Besucher des Aktionstages hatten nicht nur Gelegenheit eine Ausstellung über den Wandel des Arbeitsplatzes von Hochschulsekretärinnen ("Mit Schirm Charme und Methode") in der Mensa zu eröffnen, sie konnten auch in Vorträgen und einer hochkarätig besetzen Podiumsdiskussion in der BlueBox Einblicke in die Vielfalt der Facetten des Themas "Gute Arbeit" gewinnen.

"Energietanken" mit Karin Bradley
"Energietanken" mit Karin Bradley

Ein besonderer Focus des Tages lag auf dem Aspekt "Gesundheit der Beschäftigten". So hatten Krankenkassen, die bei diesem Anliegen mit der Hochschule Bochum zusammenarbeiten, Stände mit vielfältigen Informationsangeboten aufgebaut. Und drei Höhepunkte des Programms war zudem das "Energietanken" mit Karin Bradley von der Fitwell GmbH, die mit dynamischen Bewegungsübungen Schwung in die Körper der Zuhörerinnen und Zuhörer brachte.

Schließlich zeigte noch ein Workshop mit Best Practice-Beispielen wie Hochschulen zu Guter Arbeit betragen können: So stellte Daniela Wolfsdorf von der Hochschule Düsseldorf den Ablauf und die ersten Ergebnisse einer Zufriedenheitsbefragung vor, Jochen Drescher und Theresa Vogelsang von der Fachhochschule Dortmund präsentierten die Einführung eines effektiven Gesundheitsmanagements und Brigitte Kriebel erzählte über den Erfolg des "Betrieblichen Eingliederungsmanagements" (BEM) der Hochschule Bochum.

Großinstallationen "Kopfarbeit" von Fridhelm Büchele
Großinstallationen "Kopfarbeit" von Fridhelm Büchele

Besondere Anziehungspunkte des Tages waren übrigens die riesigen Gesichtsprojektionen der Multimedialen Großinstallationen "Kopfarbeit" von Fridhelm Büchele (TRICAST, Wuppertal): Auf der Magistrale der Hochschule und in der BlueBox führten sie mit ihren Dialogen und Monologen an das Thema heran und zitierten aus dem Leitbild der Hochschule. Für den Aktionstag hatten eine Reihe von Bochumer Hochschulangehörigen den Köpfen Gesicht und Stimme verliehen, indem sie im Vorfeld der Veranstaltung die Texte hatten aufzeichnen lassen...

Weitere Infos:

Bilder vom Aktionstag

Videos, Programm, Plakat etc. zum Aktionstag "Gute Arbeit"

Icon externer Link Presseankündigung "Hochschule Bochum stellt sich dem Wert 'Gute Arbeit'" vom 9.10.2015

Zusätzliche Information

Aktionstag 'Gute Arbeit' am 20.10.2015

Download der Leitbildbroschüre:

Download des Leitbildes als PDF-Datei

Interessante Links:

zu den Webseiten 'familiengerechte Hochschule'