CCC - Fachbereich Architektur

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



23 | 11 | 2017 DIETRICH UNTERTRIFALLER, MUCH UNTERTRIFALLER

Vortragsreihe Wintersemester 2017/18 DIETRICH UNTERTRIFALLER, MUCH UNTERTRIFALLER

Das Büro Dietrich | Untertrifaller wurde 1994 von Helmut Dietrich und Much Untertrifaller in Bregenz gegründet. Es steht wie kein anderes als Vertreter für die Vorarlberger Schule. „Praktisch Denken, ökonomisch Handeln, vom kleinen auf den großen Maßstab schrittweise übergehen…“ ist das Leitmotiv ihrer Arbeit. Dabei wird insbesondere auf einen sparsamen Umgang mit Material und Energie wertgelegt, um einen ästhetisch wünschenswerten und aus konstruktiver Sicht vernünftigen Ansatz zu finden, der auch sozial Vertretbar ist.

Dietrich | Untertrifaller verantworten zahlreiche Großprojekte, wie z.B. die Umgestaltung und Erweiterung des Bregenzer Festspielhauses, als auch die Halle F der Wiener Stadthalle und den Sportcampus der ETH Zürich. Zudem kann sich das Büro auf eine große Bandbreite an Referenzen berufen, von regionalen Museen und bedeutenden kulturellen Einrichtungen über Gewerbebauten, Einfamilienhäuser, Universitätssportzentren und großvolumige Wohnbauten.

Dietrich | Untertrifaller sind Preisträger zahlreicher Wettbewerbe u.a. dem Prix Architecture Bretagne 2016 (Schule Jean-Monnet, Broons), dem Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit (Hauptschule, Klaus, dem LEED Platinum (Zentrale i+R Gruppe, Lauterach), dem Österreichischen Baupreis (ETH Sport Center, Zürich) oder dem Internation Architecture Award (Festspielhaus, Bregenz)

 

Das Büro beschäftigt 70 Architekten in Österreich, Schweiz, Frankreich und Deutschland.

Zusätzliche Information

Als Fortbildungsveranstaltung anerkannt

Der Besuch der "Vortragsreihe Architektur" im Fachbereich Architektur der Hochschule Bochum wird von der Architektenkammer NRW als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Der Anerkennungsumfang beträgt für Mitglieder der AKNW in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur jeweils 1 Unterrichtsstunde zu 45 Minuten. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Bearbeitungsgebühr für das Ausstellen der Bescheinigung über die Teilnahme beträgt EUR 10,-.