CCC - Fachbereich Architektur

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



AMM Symposium 2014

9. AMM Symposium 2014 in Berlin

Unter dem diesjährigen Leitthema „Architectural Display – Aktuelle Positionen zur Architekturausstellung“  findet am 24.04.2014 in Berlin das neunte AMM-Symposium statt. Kuratoren, Galeristen, Ausstellungsmacher und Ausstellungsarchitekten berichten über neue Tendenzen und klassische Ausstellungsformate im Spannungsfeld zwischen Dokumentation, Repräsentation, Interpretation und Inszenierung.

Inwiefern müssen sich Museen und Architekten neue Medien und Ausstellungsformen aneignen, um wachsenden Erwartungen und einem veränderten Besucherverhalten gerecht zu werden? Aktuellen Studien zufolge beträgt die durchschnittliche Verweildauer vor einem Exponat gerade mal elf Sekunden.

Vor diesem Hintergrund wird aufgezeigt, auf welche Weise Architekturausstellungen nicht nur Fachbesucher emotional erreichen können, um ein breites Publikum für die gezeigten Inhalte und Konzepte zu begeistern.

Es sprechen unter anderem Nicola Gerber, Fusiondesign, London und Astrid Bornheim, Architektin des Museums für die Staatsbibliothek Unter den Linden.

Aus aktuellem Anlass findet das AMM-Symposium auf dem renommierten und in seiner Art einzigartigen Aedes Network Campus Berlin ANCB statt:

In der benachbarten Galerie Aedes am Pfefferberg ist zeitgleich die Ausstellung  „Visionen der Alhambra“ von Pritzkerpreisträger Alvaro Siza zu sehen. Im Anschluss an die Konferenz wird eine Kuratorenführung durch die Ausstellung angeboten. Als „Schnittstelle zwischen Universität, Forschung und Öffentlichkeit“ ist der Aedes Network Campus ein geradezu idealer Ort für diese Architekturkonferenz.

Denn initiiert und konzipiert ist das neunte AMM-Symposium vom Masterstudiengang Architektur Media Management der Hochschule Bochum unter Leitung von Professor Jan R. Krause. Seit zwölf Jahren hat sich das AMM-Symposium nicht nur als Vortragsveranstaltung, sondern gleichermaßen als Networkingplattform für Architekturvermittlung etabliert.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Icon externer Link Facebookseite.

Ansprechpartner für die Website:
Carsten Kloiber
E-Mail: carsten.kloiber@we dont want spamno spam pleasehs-bochum.de


Zum 9. AMM-Symposium "Architectural Display - Aktuelle Positionen zur Architekturausstellung" erscheint ein Buch in der Reihe AMM Edition. Mit Beiträgen von Barbara Holzer, Philip Norman Peterson, Astrid Bornheim, Nicola Gerber, Nikolaus Bernau, Beate Engelhorn, Kristin Feireiss, Ulrich Müller, Wilko Hofmann, Jürgen Mayer H., Bernd Bess, Shane O' Toole u.a., Erscheinungstermin Frühjahr 2015. Karl Krämer Verlag. Vorbestellungen an: jan.krause@we dont want spamno spam pleasehs-bochum.de

Zusätzliche Information

Zurück zur Startseite

Folge uns auf Facebook

AMM - Edition

Architekturvermittlung: amm-Edition
Autor: Jan R. Krause (Hrsg.)
Krämerverlag, 2009
ISBN: 3782805208
Preis: 24,50 €
Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag kaufen:
Icon externer Link Krämer Verlag Stuttgart


Nach dem Symposium wird ein zweiter Band mit dem Titel "Architekturausstellung" erscheinen.

Unsere Partner

Unsere Medienpartner