CCC - Fachbereich Architektur

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



living in the future

„Living in the future“ zeigt visionäre Wohnkonzepte

Erstmalig wurde der Studentenwettbewerb „Living in the future“ vom Verein „Gebäudetechnik Südwestfalen e.V.“, in dem namhafte Unternehmen der Gebäudetechnik zusammenarbeiten, durchgeführt. Der Verein, der eng mit der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) zusammenarbeitet, hatte deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen aufgerufen, Visionen für das Wohnen und Arbeiten in der Zukunft zu entwickeln und sich damit am Wettbewerb zu beteiligen.

Den zweiten Platz belegt das Projekt „Screens“, eingereicht von Dimitri Geizenraeder, Student der Architektur an der Hochschule Bochum. Es hat zum Ziel, Blockbebauung durch große, den Baukörper teilende Terrassen (screens) aufzulockern. Diese Screens, die Ausmaße eines Gartens haben können, dienen als Orte der Kommunikation und fördern den Austausch im Rahmen eines Generationen übergreifenden Wohnkonzeptes. Vorgespannte Seilkonstruktionen mit wildem Wein dienen an den Gebäuden als natürlicher Sonnenschutz. Insgesamt geht es darum, die Gebäude so zu gestalten, dass natürliche Ressourcen genutzt und der Energieverbrauch deutlich gesenkt werden kann.

Zusätzliche Information

 

 

 

weitere Infos und Bilder der Preisverleihung zum Studentenwettbewerb Icon externer Link "Living in the future"