CCC - Fachbereich Architektur

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Spanischer Stegreif "Ein Gebäude - ein Tapa"

Am Mittwoch, den 02.02.2011 wurden im Flur der 5. Etage im Fachbereich Architektur die Ergebnisse des Stegreifs von Gastprofessor Luis Ridao präsentiert. Ganz zur Freude des Aufgabenstellers wurden Tapaskreationen von 71 Studierenden auf einer knapp 30 Meter langen Tischreihe aufgebaut.

Die Aufgabe von Luis Ridao an die Studentinnen und Studenten lautete: "Es soll eine Tapa kreiert werden, inspiriert durch ein Gebäude. Dabei soll aber nicht nur die Form des Gebäudes umgesetzt werden, sondern auch andere Faktoren der Architektur. Abgabeleistung ist u.a. die zubereitete Tapa sowie das selbst kreierte Rezept."

Die Präsentation zeigte einen Architekturquerschnitt vom Eifelturm, über die Oper von Sydney, die Nationalbibliothek in Paris, das New York Museum of Contemporary Arts, das Möbiushaus in NL bis hin zum Guggenheim Museum in Bilbao. 

Mit großer Neugier und eben solchem Hunger starteten die Testesser Luis Ridao und Prof. Gernot Schulz den Marathon, alle Tapas zu probieren. Am Ende der langen Tafel konnten die beiden Architekten wohl von sich sagen, die bislang größte Auswahl und die ungewöhnlichsten Kreationen von Tapas gegessen zu haben.

Ein besonderes Highlight, sowohl für die Studierenden, als auch den Fachbereich Architektur, war die große Resonanz bei der lokalen Presse.

Hier durften wir Redakteure vom WDR, vom Radio CT, den Ruhrnachrichten sowie der WAZ begrüßen.

Zusätzliche Information