CCC - Fachbereich Architektur

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



lieblingsplätze

Nida Maden (rechts) mit ihrer Kommilitonin Cansu Buyruk an ihrem Lieblingsplatz in der sanierten BlueBox

Name

Nida Maden (rechts)

Alter

21 Jahre

Semester

Architekturstudentin im 4. Semester

 

Welchen Eindruck hattest Du bei Deinem ersten Besuch in der neuen BlueBox?

Mein erster Eindruck war sehr positiv.

Was siehst Du außer einem Arbeitsraum noch in der BlueBox?

Die Möglichkeit zur Teamarbeit mit den Kommilitonen in einer tollen Atmosphäre.

Die charakteristische blaue Verkleidung wurde im Rahmen der Sanierung durch große Fenster ersetzt – welchen Namen müsste die BlueBox Deiner Meinung nach jetzt tragen?

Alle blauen Elemente wurden durch Glas ersetzt – also »Glasbox.«

Warum lässt es sich in der BlueBox so gut arbeiten?

Weil man hier Studierende aus den höheren Semestern um Rat fragen kann, wenn man selbst mit einer Aufgabe oder einem Problem nicht mehr weiter kommt.

Vermisst Du etwas, das es vor der Sanierung gab, in der neuen BlueBox aber nicht mehr?

Ich kenne den alten Zustand der BlueBox nicht, aber ich habe bis jetzt noch nichts vermisst.

Ergänze die folgenden Sätze: Ich bin froh, dass es die BlueBox gibt, weil...

...jetzt alle Architekturstudenten einen Arbeitsplatz an der Hochschule haben.

Die BlueBox ist für uns Studierende...

...ein toller Arbeitsplatz.

Was war Dein wichtigstes, interessantestes oder lustigstes Erlebnis, das Du mit der BlueBox in Verbindung bringst?

Ich bin heute das erste Mal in der BlueBox.

Zeig‘ uns Deine Lieblingsecke, Deinen Lieblingsplatz oder Dein Lieblingsdetail der BlueBox. Was ist Deiner Meinung nach besonders gut gelungen?

Der PC-Pool ist sehr großzügig und durch die Oberlichter angenehm hell, obwohl man weit weg von der Glasfassade sitzt.

Beschreibe die BlueBox mit einem Wort.

Eindrucksvoll.

Zusätzliche Information

...und noch mehr Lieblingsplätze...