Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Architektur-Studierende erhalten einen Anerkennungspreis

7. Baumeister-Wettbewerb

Der 7. Studentenwettbewerb der renommierten Architekturzeitschrift "Baumeister" wurde unter dem Thema "Mittendrin" ausgetragen. Vorgabe war es, auf einer begrenzten städtischen Fläche so viel Wohn- und Sozialraum zu erschaffen wie möglich; Gesucht wurden innovative Ideen und Konzepte zur Lösung der Flüchtlings- und Wohnungskrise.

Insbesondere sollten Orte für die räumlichen und sozialen Begegnungen von Flüchtlingen und der Bevölkerung in Form von Auf-, An-, Umbauten und "Lückenfüllern" für Restflächen inmitten unserer Städte entstehen.

Achtzehn Hochschulen nahmen an diesem Wettbewerb teil, darunter auch die Studierenden Joel Saldeck, Alexander Prekas und Annika Lülf aus dem Fachbereich Architektur der BO.

Ihre Arbeit, "Urban Collective", für die sie einen Anerkennungspreis bekamen, wurde im Rahmen des Wahlfachs "Design as research - research as design"  bei Prof. Erhard An-He Kinzelbach entwickelt.

"Urban Collective" zielt darauf ab, ein Hybrid aus Abgrenzung und Integration, aus ablesbarer architektonischer Einheit und Verweben mit dem städtischen Umfeld zu erschaffen.

Den Wettbewerb gewannen Studierende der Beuth Hochschule für Technik Berlin: Sie schlugen vor, öffentliche Grünzüge oder Parkplatzanlagen temporär mit gestapelten, seriell gefertigten Wohnmodulen für Flüchtlingswohnen zu nutzen.

Weitere Infos sind auf den Icon externer Link Baumeister-Webseiten zum Wettbewerb zu finden.

Zusätzliche Information

Axonometrie

PDF-Dokument

Datum: 10.06.2016
Größe: 765 KB

7. Studentenwettbewerb Architekturzeitschrift "Baumeister": Axonometrie der BO-Studierenden Joel Saldeck, Alexander Prekas und Annika Lülf.

Kontakt:

Erhard An-He Kinzelbach

Prof. Dipl.-Ing. Erhard An-He Kinzelbach, M.Sc.

Raum: A 5-06
Hochschule Bochum
Lennershofstraße 140
44801 Bochum
Tel.: +49 234 3210136
Fax: +49 234 3214221
erhard-an-he.kinzelbac...