FB A - Lehre

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Tragwerklehre

Das Lehrgebiet Tragwerklehre und Tragwerksentwurf legt die Grundlagen für das Verständnis der Wirkungsweise von Tragwerken und deren werkstoffbedingte Ausprägung. Dieses Fach vermittelt das, für die Zusammenarbeit aller an der Planung und Bauausführung Beteiligten, notwendige Fachwissen zum Entwerfen, Konstruieren, Detaillieren und Ausführen von Tragwerken.

Im Rahmen der Tragwerklehre (Grundlagen und Basiswissen im 2. und 3. Semester) werden die Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, um für Entwürfe in einfachen Fällen Einwirkungen und Lasten zu bestimmen und die sich daraus ergebenden Beanspruchungen des Tragwerkes (Spannungen, Schnittgrößen, Verformungen) der Beanspruchbarkeit (Tragfähigkeit) der gewählten Tragkonstruktion gegenüberzustellen sowie Gebrauchseigenschaften und Dauerhaftigkeit zu beurteilen.

Modellbildung, vereinfachte und überschlägige Berechnungen nach entwurfsgerechten Verfahren und anschauliche Entwurfshilfen sollen den methodischen Einblick in das Tragverhalten von Konstruktionen aus unterschiedlichen Baustoffen lehren. Bei der Auseinandersetzung mit den Lehrinhalten stehen Anschaulichkeit und Abstraktion in einem ausgewogenen Verhältnis.

 

Zusätzliche Information