CCC - Fachbereich Architektur

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



5 punkte für bochum

1. Den schnellen Weg zur Kammerfähigkeit bietet der achtsemestrige Bachelor-Studiengang
Dieser 8-semestrige Studiengang berechtigt nach einer 2-jährigen Berufspraxis zur Eintragung in die Architektenkammer. Dies unterscheidet ihn erheblich von 6-semestrigen Bachelorstudiengängen, die die Voraussetzung für eine Kammerbefähigung nicht erfüllen.

2. BlueBox

Die "BlueBox" mit studentischen Arbeitsplätzen für alle Studierenden (2500 m²); ermöglicht ein besonderes Lehr- und Lernkonzept, an dem die Studierenden vor Ort besonders betreut werden und das Selbststudium in der Gruppe sowie ein ganzheitliches, fachübergreifendes Lernen intensiv gefördert wird!
Ein CAD Pool mit 45 PC Arbeitsplätzen mit Internetzugang bietet modernste Studienmedien und steht allen Studenten 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

3. Durchgängig in der Spitzengruppe – der Fachbereich Architektur im CHE-Hochschulranking

Der Fachbereich Architektur konnte sich erneut beim CHE- Hochschulranking in der Spitzengruppe der Architekturfakultäten an Fachhochschulen in Deutschland positionieren.
Damit ist der Fachbereich Architektur bereits zum dritten Mal in Folge unter den "Top Ten" und beweist so die Nachhaltigkeit des herausragenden Niveaus der Bochumer Architekturausbildung.
Herausragend ist das Urteil der angehenden Architektinnen und Architekten über den Bochumer Fachbereich. Ihr Gesamturteil zur Studiensituation für die Architekturausbildung in Bochum lautet im Jahr 2010 "1,5" und ist damit bundesweit eins der Besten.

4. Internationale Orientierung

Die Ausrichtung und Teilnahme von internationalen Workshops und Seminaren in Zusammenarbeit mit unseren zahlreichen Partnerhochschulen (z.B. Frankreich,Italien, Türkei, USA, Polen und den Niederlanden) ermöglicht Studenten das Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen und architektonischer Auffassungen.
Die daraus entstehenden interkulturellen Kontakte und globalen Netzwerke stellen einen unschätzbaren Wert für den weiteren Studienverlauf und dem späteren Berufsleben dar.

5. Masterstudiengänge im Fachbereich Architektur

Im Vergleich ist Bochum bundesweit mit seinen zwei konsekutiven aufbauenden Masterstudiengängen Architektur: Entwicklung, AMM- Architektur und Media Management sowie den weiterführenden Masterstudiengang Städtebau NRW in Kooperation mit den Fachhochschulen Dortmund, Köln und der Uni Siegen bestens aufgestellt.
Die Studiengänge sind akkreditiert, befähigen zur Promotion und zum gehobenen öffentlichen Dienst.

Zusätzliche Information

Gruppenarbeit BlueBox
Computer Pool
Projektarbeit