CCC - Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Fachbereich Bauingenieurwesen hat neuen Coach für seine Studierenden

Christiane Schnitzler will motivieren und persönliche Klarheit schaffen

Christiane Schnitzler, Coach für die Studierenden.
Christiane Schnitzler, Coach für die Studierenden aus dem Fachbereich Bauingenieurwesen.

Dass Studieren mehr ist, als nur Wissen lernen, erfahren Studentinnen und Studenten vom ersten Semester an: Sie müssen ihre knappe Zeit möglichst optimal nutzen und sich immer wieder neu motivieren lernen, Entscheidungen zu Studienrichtungen, Klausurterminen und vieles mehr treffen. Und dabei auch immer wieder organisatorische Blockaden und mentale Krisen überwinden. Der Fachbereich Bauingenieurwesen stellt seinen Studierenden darum einen neuen Coach zur Seite: Christiane Schnitzler ist seit Juni 2017 an der Hochschule tätig.

Sie sieht ihre Aufgabe vor allem darin, Studentinnen und Studenten ganz individuell und vertraulich zu helfen, sich mit ihren Zielen und Plänen, Stärken und Schwächen sowie Erwartungen und Befürchtungen im Studium auseinanderzusetzen. „Nicht nur, wer vielleicht schon verzweifelt ist, weil er oder sie im Studium nicht weiß, wie es weitergehen soll, kann zu mir kommen. Auch wer sich einfach besser orientieren möchte oder den Durchblick verloren hat und vielleicht das Gefühl hat, einen gedanklichen Neuanfang zu brauchen, ist bei mir willkommen und richtig“, sagt Christiane Schnitzler.

Wichtig ist der erfahrenen Beraterin, dass sie allen Studierenden, die zu ihr kommen, einen geschützten Raum bieten kann, in dem sie vertrauensvoll und offen mit ihr reden und ihre Situation reflektieren können. Und sie will dazu  beitragen, dass die Studentinnen und Studentenmotivierende Pläne schmieden und Lust auf das Erreichen von Zielen entwickeln. Diese Ziele können dann wie ein Leuchtturm Orientierung und Kraft geben. „Sich Klarheit darüber zu verschaffen, was man wirklich möchte, gibt einem Menschen viel von der Energie, die er braucht, um dorthin zu gelangen.“

Das persönliche Coaching-Angebot ergänzt Christiane Schnitzler durch Seminare zu Lerntechniken, Selbstorganisation und mentaler Prüfungsvorbereitung, die das allgemeine Portfolio des hochschuleigenen Instituts für Studienerfolg und Didaktik (ISD) ergänzen. Außerdem bringt sie sich in die Initiative ihres Fachbereiches ein, die Studieneingangsphase (1. und 2. Semester) zu optimieren.

Ihre Eignung als Coach hat sich Christiane Schnitzler neben einer fundierten Coachingausbildung  in ihrer vielseitigen Ausbildung und beruflichen Karriere erworben: „Ich war Bankkauffrau, habe ein Studium der Erziehungswissenschaft und Psychologie absolviert und in der Lehrerausbildung gearbeitet, war stellvertretende Schulleiterin bei einem privaten Bildungsträger und schließlich lange Jahre bei einem Energiedienstleister Führungskraft im Bereich Kundenmanagement, Qualitäts- und Prozessoptimierung,“ erläutert sie ihren Werdegang. „Diese Erfahrungen bringe ich heute ein in die Arbeit mit Menschen, bei der Begleitung und Unterstützung von persönlicher Weiterentwicklung und bei der Gestaltung von Arbeits- und Lernatmosphären ...“

Neben ihrer Arbeit als Coach beim Fachbereich Bauingenieurwesen ist Christiane Schnitzler seit einigen Jahren auch als selbstständige Beraterin in Bochum tätig.

Zusätzliche Information