FB E - Lehr- und Forschungslabor Nachhaltige Entwicklung

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Prof. Petra Schweizer-Ries

Petra Schweizer-Ries
  • Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
Fachgebiet: 
Nachhaltigkeit mit sozialwissenschaftl. Ausrichtung
Raum: C 4-31
Hochschule Bochum
Lennershofstraße 140
44801 Bochum
Tel.: +49 234 3210747
Fax: +49 234 3214014
Sprechstunde: 
Mittwochs, 12:30-13:30 in D3-25
Wer in die Sprechstunde kommen möchte,
trägt sich bitte bis Dienstags 18:00 Uhr
in der Liste an der Tür von D3-25 ein.

Publikationen

Forschungsschwerpunkte

  • Umweltpsychologische Theorienbildung
  • Solarstromnutzung
  • Nutzung gemeinsamer Ressourcen
  • Mensch-Technik-Interaktion/Organisation
  • Technologieentwicklung und –einführung
  • Partizipative Evaluationsmethoden
  • Sustainable Energy Communities
  • Energienutzung in Berggebieten

Beruflicher Werdegang

  • seit 2011 Hochschule Bochum, Professorin für Nachhaltigkeit mit sozialwissenschaftlicher Ausrichtung
  • seit 2010 Universität des Saarlandes, apl. Profession für Umweltpsychologie
  • 2009-2010 Universität des Saarlandes, Vertretungsprofessorin
    Stiftungsprofessor für „Nachhaltige Entwicklung“ der Initiative „Mut zur Nachhaltigkeit“ der Stiftungen Forum für Verantwortung, Asko-Europa Stiftung und Europäischen Akademie Otzenhausen gGmbH 
  • 2009-2011 Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Zentrum für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung, (Icon externer Link http://www.uni-magdeburg.de/zsm/)
  • 2006-2009 Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Professorin als Juniorprofessorin und Leiterin der Abteilung Umweltpsychologie am Institut für Psychologie I
  • seit 2005 Leiterin der Forschungsgruppe Umweltpsychologie (Icon externer Link www.fg-umwelt.de)
  • 2002-2011 Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Juniorprofessorin für Umweltpsychologie
  • 2002 Institut für Systemtechnik (ISET) heute Fraunhofer Institut für Windenergiesysteme (IWES)/Kassel, wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • 1992-2002 Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme/Freiburg, wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • 1989-1992 Albert Ludwigs-Universität, Hilfswissenschaftlerin in der Forschungsgruppe Kognitive Systeme bei Prof. H. Spada

Ausbildung

  • Habilitation 2009 Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, PD in Umweltpsychologie  
  • Promotion 1997 Ruprecht Karls Universität Heidelberg, Promotion in Psychologie (Dr. phil.)
  • Studium 1986 – 1992 Albert Ludwigs-Universität Freiburg, Psychologie auf Diplom
  • Schule 1972 – 1986 Besuch von Grundschule bis Gymnasium in Freiburg mit Abschluss Abitur

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Organisationen

  • International Association for People-Environment Studies (IAPS)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) – Fachgruppe Umweltpsychologie und Fachgruppe Organisationspsychologie
  • Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS)
  • Solar Network Initiative e.V.
  • International Solar Energy Society (ISES)
  • Institut für Ökologie und Aktions-Ethnologie e.V. (Infoe)
  • Deutsch-Nepalische Gesellschaft e.V.
  • Bund Deutscher Psychologen und Psychologinnen (BDP)
  • Weltladen e.V.
  • "Dritte Welt"-Team St. Urban e.V.