FB M - Institut für Mathematik und Informatik

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Prof. Eikelberg

Markus Eikelberg

Prof. Dr. rer. nat. Markus Eikelberg

Fachgebiet: 
Mathematik und Informatik
Raum: C 3-16
Hochschule Bochum
Lennershofstraße 140
44801 Bochum
Tel.: +49 234 3210428
Fax: +49 234 3216220
Sprechstunde: 
im WS 2016/17 Di 12-13 (ab 4.10.)

Server des Labors Betriebssysteme und Netzwerke

Der Rechner

  • pc315s03.bsnw.fb4.fh-bochum.de bzw.
  • pc132w.bsnw.fb4.fh-bochum.de (Alias)

befindet sich im Intranet der FH Bochum und hat die private IP-Adresse 192.168.80.53. Sie können die Server auf diesem Rechner erreichen, nachdem Sie sich über VPN mit dem Netzwerk der FH Bochum verbunden haben. Sollten obige Links nicht funktionieren, sollten Sie es mit folgenden URLs versuchen:

Beachten Sie bitte bei der Verwendung des letzten Links, dass beim Zugriff auf den SQL-Server über https eine Fehlermeldung angezeigt wird, da das SSL-Zertifikat für diesen Server nicht für die IP-Adresse 192.168.80.53 ausgegeben ist, sondern für den DNS Alias pc132w.bsnw.fb4.fh-bochum.de des Servers.

Datenübermittlung via eMail

Beachten Sie für die Datenübermittlung via eMail folgenden Hinweis: Die Sicherheitseinrichtungen der Hochschule Bochum erlauben nicht mehr den Transport von gezippten Daten in die Domäne hs-bochum.de und die entsprechenden Subdomänen. Gezippte Daten können daher nur noch auf einem der beiden nachfolgenden Wege übermittelt werden:

  •  Versenden Sie Ihr eMail durch Einwurf des Mails in den SMTP-Server der Hochschule Bochum, d.h. verwenden Sie beim Senden Ihres Mails ein Mailprogramm, konfigurieren Sie das Einwerfen des Mails in den SMTP-Server der Hochschule Bochum und verwenden Sie beim Senden Ihres Mails Ihre Mailadresse @hs-bochum.de

Alternativ:

  • Verschlüsseln Sie die zu übermittelnden Daten nach dem Packen in einem ZIP-Archiv mit PGP Dateiverschlüsselung. Übermitteln Sie anschließend Ihren öffentlichen PGP-Schlüssel via eMail an den Empfänger der Daten. Senden Sie schließlich in einem weiteren Mail die verschlüsselten Dateien als Attachment. Verwenden Sie nicht die PGP eMail Verschlüsselung beim Versenden des Mails, sondern verschlüsseln Sie lediglich die Dateianhänge und lassen Sie das Mail selber unverschlüsselt.

Für die Verschlüsselung wird Symantec Encryption Desktop in der einfachsten Version empfohlen bzw. GNU PGP. GNU PGP ermöglicht die Verschlüsselung von Dateien. Das Programm kann unter Windows 7 bzw. Windows 10 wie folgt installiert und angewendet werden:

Anleitung zur Installation und Verwendung von GNU PGP

PDF-Dokument

Datum: 29.06.2016 Größe: 203 KB

Zusätzliche Information

Fachbereichstag Maschinenbau

Fachbereichstag MECHATRONIK

Familiengerechte Hochschule

Besuchen Sie uns...