FB M - Institut für Werkstoff- und Fügetechnik

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Eckehard Müller

Willkommen auf meiner persönlichen Seite.

Kontaktinformationen

Eckehard Müller
Fachgebiet: 
Physik und Schlüsselqualifikation
Raum: B 0-01
Hochschule Bochum
Lennershofstraße 140
44801 Bochum
Tel.: +49 234 3210402
Fax: +49 234 3214275
Sprechstunde: 
dienstags 9 - 10 Uhr

Mitarbeiter

Forschungsbereiche

 

  1. Spannungsstrahlen von Federn
  2. Vermessung von Eigenspannungen an Eisenbahnrädern
  3. mechanische Oberflächenverfestigung (Spannungsfestwalzen)
  4. SQ-Portfolio/Lernpass

Ausstattung

 

  1. Röntgendiffraktometer
  2. US-Apparatur zur Messung von Spannungen
  3. Apparatur zur magnetischen Vermessung von Spannungen

Veröffentlichungen

 

  1. E. Müller: Die Ausbildung von Eigenspannungen an Flachproben unter dem Einfluß von Spannungsstrahlen und Plastizieren,
    VDI - Berichte 1463, S. 419 ff., Düsseldorf 1999
  2. E. Müller: The Development of Residual Stress at Bending Specimens under the Influence of Settung and Stress Peening,
    Proceedings zur 7. Internationalen Kugelstrahlkonferenz, Warschau 1999,
    S. 88 ff., Institute of Precision Mechanics, Warschau 1999

Gutachten / Beratungen

 

  1. Betriebliche Verbesserungen mit Hilfe des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, diverse namhafte Firmen, wie z.B. Thyssen Krupp AG
  2. Beurteilung von Kugelstrahleigenspannungen, diverse Firmen

Messen

  • Hohenlimburger Oberflächenbörse, September 2000, Hagen-Hohenlimburg,Stand über das Labor für Eigenspannungsmessung

Vorträge / Seminare

 

  1. diverse Schulungen zum Thema: Kontinuierliche Verbesserungsprozess
  2. Die Ausbildung von Eigenspannungen an Flachproben unter dem Einfluß von Spannungsstrahlen und Plastizieren, GESA-Symposium ( Warnemünde), 1999
  3. The Development of Residual Stress at Bending Specimens under the Influence of Setting and Stress Peening, 7. Int. Kugelstrahlkonferenz, Warschau 1999
  4. Mechanische Oberflächenverfestigung von Fahrzeugfedern , Uni Siegen, 2000
  5. Verbesserung der Bauteil-Lebensdauer durch mechanische Oberfächenverfestigung, FH Bochum, 2000
  6. Grundlagen, Anwendugen und neue Tendenzen beim Spannungsstrahlen, Fachausschuß der DGM, Celle, 2000
  7. KP als Motor einer lernenden Organisation, Thyssen Krupp Kaizen-Forum, Lüdenscheid, 2000

Kooperationspartner

  1. Thyssen Krupp AG,
  2. DüsseldorfKrupp VDM,
  3. WerdohlKrupp Thyssen Nirosta, Krefeld
  4. diverse weitere Firmen

Dienstleistungsangebote

  1. Messung und Beurteilung von Eigenspannungen
  2. Beratung Federntechnologie
  3. Beratung mechanische Oberflächenverfestigung
  4. Beratung ISO 9000
  5. Beratung KVP
  6. Beratung Prozeß-Reengineering

Weiterbildungsangebote

 

  1. KVP
  2. mechanische Oberflächenverfestigung
  3. Schlüsselqualifikationen (Moderationstechnik, Präsentationstechnik, Visualisierung)

Studienarbeiten

 

  1. Entwicklung einr standardisierter örtlicher Probeentnahmestationen für ein Unternehmen der petrochemischen Industrie
  2. Entwicklung und Konstruktion von Lösungen zur Seitenlastkompensation bei Kraftaufnehmern, Krupp Bilstein
  3. Realisierung von komplexen Kundenanforderungen in SAPR/3, Krupp Thyssen Nirosta
  4. Untersuchung des Temperaturverhaltens an einer Kokille beim Edelstahlstrangguß, Krupp Thyssen Nirosta
  5. Abbildung eines Zuschnittbetriebes für Quartobleche (Anarbeitung) in SAP R/3, Krupp Thyssen Nirosta
  6. Produktionsplanung und - Steuerung mit SAP R3 und dem Produktions-Management-Systems FELIX-PSL,Krupp Thyssen Nirosta
  7. Ermittlung der Kriecheigenschaften von nichtrostenden Stählen im Temperaturbereich von 900 Grad C - 1350 Grad C, Krupp Thyssen Nirosta

Zusätzliche Information