CCB - Fachbereich Wirtschaft

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Mentoren-Programm

Unterstützung für Erstsemester - MentorInnen helfen beim Studieneinstieg!

Seit 2008 gibt es am Fachbereich Wirtschaft ein Mentorenprogramm. Ausgehend von der Erstsemesterwoche werden Sie  in Mentorengruppen eingeteilt, die über das gesamte erste Semester bestehen bleiben.

In Ihrer Gruppe werden Sie jeweils von einem/r Studierenden aus einem höheren Semester betreut, der/die dafür speziell ausgebildet wurde. Diese MentorInnen stehen Ihnen persönlich zur Seite und unterstützen Sie dabei, sich an der Hochschule und in Ihrem Studiengang zurechtzufinden. Dabei geht es  um Fragen wie "Wie organisiere ich das  Lernen?", "Was muss ich für die Klausur wissen?", "Wie melde ich mich für eine Prüfung an?", "Wo stehen die Kopierer?" etc.. Bei den Gruppentreffen ist viel Platz für Fragerunden und Erfahrungsaustausch. Auch bei Eingewöhnungs- und Lernschwierigkeiten ist Ihr/e MentorIn für Sie da und steht als erste Anlaufstelle zur Verfügung. Im zweiten Semester bieten die MentorInnen noch regelmässig Sprechstunden für Sie an.

Darüber hinaus bekommen Sie in den Mentorengruppen schnell und einfach Kontakt zu Ihren neuen KommilitonInnen, so dass neue Freundschaften entstehen können. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz!

Sprechstunden Mentoren und Mentorinnen

Die Gruppentreffen und persönlichen Sprechstunden finden nach Verabredung mit den Mentoren und Mentorinnen statt.

Wir suchen Sie als Mentor und Mentorin!

Was müssen Sie tun?

Sie begleiten eine Studierenden-Gruppe in der Erstsemesterwoche und stehen Ihrer Gruppe während des Semesters für Beratungen zur Verfügung (Gruppentreffen und Einzelberatung nach persönlicher Vereinbarung). Die Themen reichen dabei von der Studienordnung über Studienlaufbahnplanungen bis hin zu Lerntechniken.

Warum sollten Sie sich bewerben?

Sie helfen auf diese Weise nicht nur Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen und ermöglichen ihnen einen reibungsloseren Studieneinstieg, sondern erhalten zudem über 1,5 Jahre eine professionelle Coaching-Ausbildung. Durch die Teilnahme am Programm können Sie so auch potentiellen Arbeitgebern Ihre sozialen und praktischen (Führungs-) Kompetenzen nachweisen.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Programm können Sie Anrechnungen auf Leistungen Ihres Studiengangs und die entsprechenden ECTS Punkte erhalten. (So kann das Mentorenprogramm beispielsweise als Projekt für das Modul PE 3 im Bachelor-Studiengang BWL berücksichtigt werden.)

Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen?

Sie sind Student/in im 2. oder 3. Semester, haben Interesse, Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen der unteren Semester über einen Zeitraum von 3 Semestern als Mentor / Mentorin zur Seite zu stehen, und sind bereit, regelmäßig an Treffen, Fortbildungsveranstaltungen (ca. 15 Tage) und Supervisionstreffen (8 Termine) teilzunehmen.

Eine Übersicht über den zeitlichen Ablauf des Mentorenprogramms finden Sie hier!

Das vollständige Konzept des Mentorenprogramms finden Sie hier!

 

Zusätzliche Information

Projektleitung:

Martina Meyer-Schwickerath

Prof. Dr. Martina Meyer-Schwickerath

Raum: AW 1-33
Tel.: +49 234 3210640
Fax: +49 234 3214224
martina.meyer-schwicke...
Sprechstunde: 
in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per Mail

Kontakt:

Silke Kujawski

Silke Kujawski, M.A.

Raum: AW 0-37
Tel.: +49 234 3210656
Fax: +49 234 3214224
silke.kujawski@hs-boch...
Sprechstunde: 
Mo., Mi. 9:30 - 12:30 Uhr
Do. 13:30 bis 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung