Hochschule Bochum - bochum university of applied sciences

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Forschung und Transfer: Archiv

1. BO-Innovationstag am 5.11.2014

Sie sind herzlich eingeladen zum direkten Kontakt und Austausch mit Forscherinnen und Forschern der Hochschule Bochum.

Webseite Innovationstag 2014

Positive Förderentscheidung zum Projektvorhaben "GALIL-EU"

Das Projekt wird im Rahmen des "Competitiveness and Innovation Program" (CIP) der EU mit mehreren Partnern ab Mitte 2013 gefördert. Von der Hochschule Bochum sind Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. Przybilla und Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. Bäumker (beide Icon externer Link Fachbereich Geodäsie) beteiligt.

Safety & Security: Hochschule Bochum beteiligt sich an Präsentation bei der Europäischen Union

Am 18. Juni 2013 veranstaltete die InnovationsAllianz NRW unter der Überschrift „Safety & Security“ eine Informations- und Dialogveranstaltung mit „Partner Matching“ in der NRW-Landesvertretung in Brüssel. Von der Hochschule Bochum beteiligten sich mehrere Wissenschaftler an dem vorgestellten Kompetenzkatalog:

Icon externer Link Prof. Dr. rer. nat. Frochte (Icon externer Link Fachbereich Elektrotechnik und Informatik), Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. Przybilla (Icon externer Link Fachbereich Geodäsie) und Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. Albert (Icon externer Link Fachbereich Bauingenieurwesen)

Icon externer Link zur Pressemeldung der Innovationsallianz

Beteiligung an der Forschungsinitiative "Zukunft Bau"

Mit dem Vorhaben "Stahlbetondecken mit integrierten Hohlräumen unter Zugbeanspruchung" ist Icon externer Link Prof. Dr.-Ing Albert (Icon externer Link Fachbereich Bauingenieurwesen) an einem Projekt beteiligt, dass vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung an der Icon externer Link Technischen Universität Kaiserslautern ab Frühjahr 2013 für rund zwei Jahre gefördert wird. 

Erfolg im "Landesprogramm für geschlechtergerechte Hochschulen"

Das von Frau Icon externer Link Dr. Dederichs-Koch ausgearbeitete Vorhaben "Genderrobotics" wurde im Programmstrang "Genderforschungsförderung" von der Jury zur Förderung empfohlen. Das Projekt wird ab Frühjahr 2013 über den Zeitraum von rund zwei Jahren mit einem sechsstelligen Betrag unterstützt.

Forschungskooperation zwischen Hochschule und Universität

Ab Anfang 2013 wird für drei Jahre wird der Promotionsverbund "Bochum Graduate School Applied Research on Enhanched Geothermal Energy Systems" (AGES) der Ruhr-Universität Bochum und der Hochschule Bochum gefördert. Das Wissenschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen baut mit der Förderlinie "NRW.Forschungskooperationen" eine Brücke für anspruchsvolle anwendungorientierte Forschung an Fachhochschulen zu den Promotionsmöglichkeiten der Partneruniversitäten. Das Projekt konnte sich in einem landesweiten Wettbewerb als eines von sechs geförderten Projekten durchsetzen und wird geleitet von Icon externer Link Prof. Dr. Jörg Renner (Ruhr-Universität Bochum) und Icon externer Link Prof. Dr. Rolf Bracke (Hochschule Bochum).

Weitere Informationen sind verfügbar über die Icon externer Link Pressemitteilungen der Hochschule Bochum und des Icon externer Link Wissenschaftsministeriums.

Neue Geräte für die Forschung gefördert

Das Land NRW fördert zum Jahresende 2012 im Rahmen des Programms "FH-Basis" die Anschaffung von drei neuen Geräte für Forschungsaktivitäten:

Icon externer Link Prof. Herbert Schmidt, Ph.D. (Fachbereich Elektrotechnik und Informatik) - Laser-Doppler-Vibrometer

Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. Markus Lemmen (Fachbereich Elektrotechnik und Informatik) - Echtzeit-Fahrzeug für Fahrzeugsystemtests

Icon externer Link Prof. Dr. rer. nat. Jörg Frochte (Fachbereich Elektrotechnik und Informatik) - Rechner-Cluster für den Bereich Cloud- und Distributes Computing

Projektföderung "IngenieurNachwuchs"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat in der Förderlinie "IngenieurNachwuchs" eine Förderempfehlung für das Projekt "SimCloud - Energieeffiziente Nutzung von IT-Ressourcen durch Cloud Computing bei der Simulation" unter Leitung von Icon externer Link Prof. Dr. rer. nat. J. Frochte (Fachbereich Elektrotechnik und Informatik) an der Hochschule Bochum ausgesprochen. Das Projekt beginnt im Herbst 2012 und hat eine Laufzeit von rund drei Jahren.

Neue Geräte für die Forschung gefördert

Das Land NRW fördert in der zweiten Jahreshälfte 2013 im Rahmen des Programms "FH-Basis" die Anschaffungvon drei neuen Geräten für Forschungsaktivitäten: 

Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. Bergmann (Icon externer Link Fachbereich Elektrotechnik und Informatik) - Systemplattform für modellbasierte Entwicklung

Icon externer Link Prof. Huckemann (Icon externer Link Fachbereich Architektur) - Akustische Kamera

Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. Eppers (Icon externer Link Fachbereich Bauingenieurwesen) - CDF/CIF-Prüfanlage

Projektföderung "FHprofUnt"

Das Projekt "Serienproduktion permanenterregter Direktantriebe" (SepeD) wird unter Leitung von Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. Pautzke (Icon externer Link Fachbereich Elektrotechnik und Informatik) mit einem sechsstelligen Fördervolumen in der Förderlinie FHprofUnt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Das Vorhaben beginnt im Herbst 2013.

3. Forschungstag der Hochschule Bochum

Das Programm am 28. März 2012

  • 11.00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung des Forschungstages (Vizepräsident Prof. Dr. Rudolf Staiger)
  • 11.20 Uhr: Stand und Umsetzung des EU-Beihilferahmens / Vollkostenrechnung an der Hochschule Bochum (Markus Hinsenkamp, Dezernat 1)
  • 11.40 Uhr: Statusbericht zum Projekt "Verbesserung der FuE-Prozesse" (Vizepräsidentin Dr. Christina Reinhardt)
  • 12.00 Uhr: "Sustainable Engineering in Research and Education" (Jordi Segalas CORAL, Ph.D, Universidad Polytéchnica di Catalunya, Spanien)
  • 13.00 Uhr: Résumé und Schlusswort (Präsident Prof. Dr. Martin Sternberg)
  • ab 13.10 Uhr Posterausstellung (Mensa-Empore, Gebäude F), Mittagsimbiss und individueller Austausch

Veranstaltung "Fördermittel- und Patentrecherche"

Die effiziente Informationsbeschaffung ist wichtige Grundlage für Erfolge in Forschung und Transfer. Eine kaum überschaubare Vielfalt der Fördermöglichkeiten macht es mitunter schwer die individuell "richtige" Förderung anzuvisieren. Für Anträge auf finanzielle Förderungen werden vielfach Patentrecherchen vorausgesetzt - zudem sollen Innovationen besser geschützt und verwertet werden. Unsere Hochschule ist aus diesem Grund einerseits an die "Servicestelle für Elektronische Forschungs-Förderinformationen" (ELFI) angebunden und andererseits im Projekt "PatentScout" engagiert.

Beide Bereiche entwickeln sich sehr dynamisch, daher lade ich Sie zu der Veranstaltung "Förder- und Patentrecherche" mit dem Leiter von ELFI - Herrn Esch - und unser PatentScoutin - Frau Hötten - ein. Nach einer kurzen Einführung werden Sie die Möglichkeit haben individuell begleitet Ihre Anliegen zu bearbeiten. Die Veranstaltung fand statt am 5. Juli 2011.

Das Angebot richtete sich insbesondere ein neuberufene Professoren und wissenschaftliche Angestellte, aber auch an alle erfahrenen Wissenschaftler die schon länger an unserer Hochschule tätig sind und ihre Kenntnisse auffrischen möchten.

Erstmalige Beteiligung von Wissenschaftlern der Hochschule Bochum an der DFG-Fachkollegienwahl

Erstmals hatten Wissenschaftler der Hochschule Bochum die Möglichkeit sich an der DFG-Fachkollegienwahl 2011 zu beteiligen. Die Fachkollgien wirken massgeblich bei der Entscheidung zur Verteilung von Fördergeldern durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft mit. Die hochqualifizierten Wissenschaftler waren zuvor vom Präsidium der Hochschule für die Zulassung zur Wahl vorgeschlagen worden.

Kick-Off-Meeting für EU-TEMPUS-Projekt

Vom 14. bis zum 16. Dezember 2011 fand an der Hochschule Bochum das Kick-Off-Meeting für das Projekt "Development of Joint International Master Degree and Lifelong Learning Framework in Mechatronics" (JIM2L) mit Partnern aus Ägypten, Jordanien, Großbritannien, Polen und Deutschland statt.

Das Projekt wird von der Icon externer Link Europäischen Kommission für drei Jahre gefördert, die Leitung des Projekts liegt bei Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. R. Biesenbach (Fachbereich Elektrotechnik und Informatik).

Pressemitteilung vom 15.12.2011: Icon externer Link Master-Ingenieure für Ägypten und Jordanien

Forschung für Ökologie und Nachhaltigkeit an Fachhochschulen

Das Zentrum für Forschungskommunikation (Icon externer Link zefo) veröffentlicht Print-Publikation "Lebendige Forschung an Fachhochschulen in NRW: Ökologie und Nachhaltigkeit".

Mit dabei: Schwerpunkte und Experten der Hochschule Bochum.

Neue Geräte für Forschung gefördert

Das Land NRW fördert im Rahmen des Programms FH-Basis zwei neue Geräte für Forschungsvorhaben:

Icon externer Link Prof. Dr. rer. nat. B. Schmidt (Fachbereich Vermessung und Geoinformatik) - Fächerecholot

Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. S. Eppers (Fachbereich Bauingenieurwesen) - Materialprüfmaschiene

BMBF fördert Forschungsvorhaben zur internationalen Klimapolitik

Ab November 2011 fördert das Icon externer Link Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Projekt „Fairness Concerns and the Willingness to Pay for the Provision of the Global Public Good Climate Protection – an Empirical and Theoretical Analysis" (FairPayClim) unter Leitung von Icon externer Link Prof. Dr. rer. pol. C. Vogt (Fachbereich Wirtschaft) für drei Jahre.

Icon externer Link Pressemitteilung

Hochschule Bochum wird Mitglied der European University Association

Member of European University Association (EUA).

Mitte Oktober 2011 wird die Hochschule Bochum als "individual full member" in die Icon externer Link European University Association (EUA) aufgenommen.

Ein wichtiges Mitgliedschaftskriteriumist die erfolgreiche Beteiligung an referierten Programmen zur Forschungsförderung.

Weitere Informationen auf unserer Kooperationen-Webseite.

Anschubfinanzierung für innovative Vorhaben

Die Hochschule Bochum honoriert innovative Forschungs- und Transfervorhaben und fördert deren Umsetzung erneut finanziell. Im Jahr 2011 wurden über diese Maßnahme sieben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gefördert.

Die Projektergebnisse werden am Rande des Forschungstages 2012 vorgestellt werden.

Erfolgreiche Beteiligung am Wettbewerb "Transfer.NRW FH-Extra"

Das Ministerium spricht im Sommer 2011 Förderempfehlungen für drei Projekte an der Hochschule Bochum aus. Die Projekte beginnen in 2012 mit Förderzeiträumen von bis zu drei Jahren:

Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. W. Ritschel (Fachbereich Elektrotechnik und Informatik) -

"TechPek - Technologie zur Produktion von elektrischen Leistungskomponenten für die Elektromobilität"

Icon externer Link Prof. Dr. rer. nat. R. Bracke (Fachbereich Bauingenieurwesen) -

"Geothermische Nachnutzung von Steinkohlebergwerken über geschlossene Wärmetauschersysteme"

Icon externer Link Prof. Dr.-Ing. F. Pautzke (Fachbereich Elektrotechnik und Informatik):

"SimTAWE - simulationsgestütztes Testen von Automotive-Wechelrichtern"

Wahl von Vizepräsident Staiger

Prof. Dr.-Ing. R. Staiger, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung der Hochschule Bochum, wurde jüngst als Vorsitzender vom "Verein für Elektromobilität" gewählt, weitere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Webseite.

Nutzerschulung ELFI-Förderdatenbank am 4. Juli 2011

"ELFI ist die Servicestelle für ELektronische ForschungsförderInformationen im deutschsprachigen Raum. ELFI betreibt eine Datenbank, die Informationen zur Forschungsförderung sammelt und gezielt aufbereitet. Diese werden Wissenschaftlern, Forschungsreferenten, Studierenden sowie Unternehmen per Internet zur Verfügung gestellt." (Quelle: Icon externer Link Webseite ELFI)

Alle Professorinnen und Professoren sowie wiss. Mitarbeiter/innen sind herzlich zu dieser Nutzerschulung eingeladen. Weitere Infos und Anmeldung bitte bei Dietmar Vergin (dietmar.vergin@we dont want spamno spam pleasehs-bochum.de; Tel.: 0234 / 32-10706).

2. BO-Forschungstag am 13.4.2011

Am Mi., 13. April 2011, fand von 11 bis 14 Uhr der 2. Forschungstag an unserer Hochschule statt. Prof.  Dr.-Ing. Rudolf Staiger - Vizepräsidenten für Forschung und Transfer - hat alle Professoren/innen, wiss. Mitarbeiter/-innen und die Mitarbeiter/innen aus Technik und Verwaltung sowie alle weiteren Interessierten dazu eingeladen.

Parallel dazu findet eine Posterausstellung statt, die im Hörsaalfoyer vor Hörsaal H 3 werktags von 8 - 19 Uhr besichtigt werden kann.

Das genaue Programm zum Forschungstag entnehmen Sie bitte dieser PDF-Datei:

PDF-Dokument

Datum: 23.03.2011 Größe: 89 KB

Programm zum 2. BO-Forschungstag, 13.4.2011

Zusätzliche Information

Forschungsmagazin der BO

PDF-Dokument

Datum: 26.03.2010
Größe: 2.1 MB

BOinnovation 2010 - Das Forschungsmagazin der Hochschule Bochum (März 2010)

Ansprechpartner

Dr. Daniel Stietenroth, MBA

Raum: F 01-09
Hochschule Bochum
Lennershofstraße 140
44801 Bochum
Tel.: +49 234 3210890
Fax: +49 234 3214949
daniel.stietenroth@hs-...