Gleichstellungsbüro - der FH Bochum

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Landtag NRW verabschiedet Novellierung des LGG

Nach der 2. Lesung am 30.11.2016 ist die Novellierung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW nun angenommen und verabschiedet.
Das Gesetz tritt am 1. Dezember 2016 in Kraft.

Weitere Informationen: Icon externer Link Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen

Professorinnen - wo seid Ihr? Der Film!

Ein kurzer Film zeigt den Berufsweg zur Professorin an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften. Der Film und seine Botschaft soll bei möglichst vielen Wissenschaftlerinnen, die sich für eine Professur interessieren, bekannt gemacht werden.

Wer sich für eine FH-Professur interessiert, kann sich auch auf dieser Webseite informieren: Icon externer Link www.professorin-werden.de.

Kostenfreie „women&work Winter-Academy“ für Studentinnen und Absolventinnen am 14.12.2016, 18-21 Uhr

Am 17. Juni 2017 findet die women&work, Europas größter Karriere-Event und Messe-Kongress für Frauen, statt. Über 120 Top-Arbeitgeber werden für Gespräche zur Verfügung stehen, fast 100 Trainer, Coaches, Berater und Netzwerke unterstützen die individuelle Karriere-, Berufs- und Lebensplanung von Frauen und in über 50 Vorträgen bekommen Studentinnen und Absolventinnen kostenfreie Weiterbildungs-Impulse.
Schwerpunkt der women&work 2017 ist das Thema „Veränderung und Transformation“. Als VIP-Gast erwarten die Initiatoren des Messe-Kongresses Christian Lindner, Chef der FDP. 120 Besucherinnen haben die Möglichkeit, ihn „women&work-Backstage“ zu erleben und ihm Fragen zu stellen.

women&work Winter-Academy am 14. Dezember 2016, 18-21 Uhr

Zur Vorbereitung und zum Warmlaufen bieten die Veranstalter der women&work, am
14. Dezember erstmalig eine „Winter Academy“ an. Interessierte Frauen können von 18:00 – 21:00 Uhr an folgenden Webinaren kostenfrei teilnehmen:
•    18:00 Uhr: Futability® – Veränderungen kompetent begegnen
•    19:00 Uhr: Raus aus der Komfortzone – so fällt es leicht(er)
•    20:00 Uhr: Stress & Burnout – Auslöser frühzeitig erkennen und verhindern
Teilnehmen können immatrikulierte Studentinnen und Absolventinnen sowie Young Professionals mit bis zu 5 Jahren Berufserfahrung. 

Zur Teilnahme benötigen die Teilnehmerinnen lediglich einen Webbrowser, den Adobe Flash® Player und einen aktivierten Lautsprecher an ihrem Computer. Bei der Teilnahme an allen drei Webinaren bekommen die Teilnehmerinnen eine Teilnahmebescheinigung.
Icon externer Link >> Ausführliches Programm & kostenfreie Anmeldung

Studentinnenkongress des dib am 06.112016

Im Rahmen der internationalen Tagen „Wissen schaf(f)t Macht“ des deutschen ingenieurinnenbunds e.V. in Freising findet am 6. November der Studentinnenkongress des dib e.V. statt.

Zu dieser Veranstaltung laden wir alle MINT-Studentinnen herzlich ein kostenfrei teilzunehmen. Bei spannenden Vorträgen und Diskussionsrunden könnt ihr auch austauschen und aktiv networken.

Programm:

09:00 – 09:15 Willkommensgruß

09:15 – 10:00 Vorstellung des Münchner Startups PROGLOVE

Icon externer Link http://www.proglove.de/

10:00 – 10:45 Vorstellung des Münchner Startups accu:rate GmbH (Institute for crowd simulation)

Icon externer Link http://www.accu-rate.de/start

11:00 – 12:30 „Wie mutig sollen wir sein?“ Gesprächsrunde mit vier Kandidatinnen aus dem Programm „Die Astronautin – Deutschlands erste Astronautin“

13:30 – 15:00 Geocashing und gemeinsamer Abschluss

Anmeldung unter Icon externer Link http://dibtagung2016.de/ oder per Mail an studis@we dont want spamno spam pleasedibev.de

Anmeldeschluss: 02.11.16, 16 Uhr

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag in Freising mit euch!

Euer Organisationsteam

Tagung des dib e. V. : Wissen schaf(f)t Macht. 04.11.-06.11.2016, Freising b. München

Der deutsche ingenieurinnenbund e.V. lädt Ingenieurinnen, Wissenschaftlerinnen und Studentinnen der MINT-Fächer herzlich zu seiner Tagung „Wissen schaf(f)t Macht“ vom 4. bis 6. November nach Freising bei München ein!

In diesem Jahr ist die Tagung aus zwei Gründen ganz außergewöhnlich:
Zum einen feiert der dib 30-jähriges Jubiläum, zum anderen fungiert die Tagung zugleich als INWES* Regional Conference und ist daher international ausgerichtet.

Freuen Sie sich mit uns auf ein abwechslungsreiches Programm und interessante Frauen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt!

Informationen und Anmeldung bis 15.10.2016** unter: www.muc.inwes.net

Prof. Dr. Petra Schweizer-Ries ist Wissenschaftlerin des Monats Juni

Bochum ist mit acht Hochschulen und rund 56.000 Studierenden die Wissenshochburg im Ruhrgebiet. Welche Gesichter zur Exzellenz des Hochschulstandortes beitragen, zeigt der Verbund UniverCity Bochum auf seiner Website, indem er monatlich eine Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler aus Bochum vorstellt.

Prof. Dr. Petra Schweizer-Ries von der Hochschule Bochum ist Wissenschaftlerin des Monats Juni. Die Umweltpsychologin forscht zur Akzeptanz von Erneuerbaren Energien. Im Interview gibt sie Einblicke in ihre Forschungsschwerpunkte, die die betroffenen Akteure vor Ort aktiv mit einbeziehen. Sie verrät außerdem, was die Studierenden bei ihr lernen und was sie an Bochum besonders schätzt.

Das Interview finden Sie unter:

Icon externer Link www.univercity-bochum.de/angebot/wissenschaftler-hochschulen

Neue Genderdenomination

Seit dem 1. Januar 2016 verfügt die Hochschule Bochum über eine Professur mit Genderdenomination. Die Denomination der Professur von Prof. Dr. Susanne Stark im Fachbereich Wirtschaft lautet nun: „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing unter besonderer Berücksichtigung von Genderfragen“.  Für die Professur konnte eine Förderung aus dem Landesprogramm für Geschlechtergerechte Hochschulen, Programmstrang Förderung von Denominationen in der Genderforschung, eingeworben werden. 

 

 

Zusätzliche Information