Pressestelle - der Hochschule Bochum

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Job und Studium – fast kein Problem

Oft wird über die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens gesprochen – Janina Büsing setzt sie zielstrebig in die Tat um

Meldung vom 10.01.18

Bilder zur Meldung:

Masterabsolventin Janina Büsing und Studiengangsleiter Prof. Dr. Gerd Uhe freuten sich gemeinsam über den erfolgreichen Abschluss. Für ihre innovative und praxisnahe Masterarbeit wurde Janina Büsing auf der Absolventenfeier der Verbundstudiengänge ausgezeichnet.

Von Rüdiger Kurtz
Janina Büsing ist fest in Bochum verwurzelt. "Meine Mutter hat bei Aral gearbeitet, mein Vater bei Opel - da lag BP als Arbeitgeber für mich nahe", lacht die 31-jährige. Der in Bochum ansässigen BP Europa SE ist sie bis heute treu geblieben. Ihrer Hochschule ebenfalls. Bereits 2009 hatte sie den Diplomstudiengang Bauingenieurwesen der Hochschule Bochum erfolgreich absolviert, 2011 dann an gleicher Stelle und im gleichen Studiengang ihren Masterabschluss aufgesattelt. Zwei erfolgreiche Examen für ein erfolgreiches Berufsleben.

"Das dachte ich am Anfang auch", erinnert sich Janina Büsing: "Aber dann war meine tägliche Arbeit im Projektmanagement schnell geprägt von diversen betriebswirtschaftlichen Aufgaben." Bald schon reifte ihr Entschluss, parallel zum Beruf erneut zu studieren, um ihren Horizont im Bereich BWL zu erweitern. Es folgte die intensive Suche nach einem optimalen Masterstudiengang. Dass die für sie beste Lösung erneut vor der Haustür lag, kam für die 31-jährige dann selbst überraschend.

Der gemeinsam von der Hochschule Bochum und der FH Südwestfalen angebotene MBA Studiengang "Technische Betriebswirtschaft" richtet sich an Ingenieure und Naturwissenschaftler mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung. "Das Konzept hat mir auf Anhieb gefallen", erzählt Janina Büsing: "Das gesamte Verbundstudium ist optimal auf das Nebeneinander von Beruf und Weiterqualifizierung abgestimmt." Insbesondere der hohe Anteil an Selbstlernphasen und das große Maß an Flexibilität kamen ihren Vorstellungen entgegen.

2014 schrieb sie sich für das Masterstudium ein. Zeitgleich startete bei BP die Testphase des REWE To Go-Shopkonzepts. Zunächst wurden testweise zehn Aral-Tankstellen umgerüstet. 2016 war Janina Büsing bereits für die Realisierung von 60 Projekten zuständig. "Die Doppelbelastung in Job und Studium war schon enorm", erzählt die gebürtige Bochumerin. Als Marathon-erprobte Ausdauersportlerin wusste sie mit den Strapazen aber umzugehen: "Tagsüber habe ich mich voll auf den Job konzentriert, abends und an den Wochenenden dann für das Studium gelernt."

Eine große Unterstützung war dabei ihr Mann Marian. Als Lehrer musste er ebenfalls regelmäßig Abend- oder Wochenendschichten einlegen. "Wir saßen oft gemeinsam am Schreibtisch", so Janina Büsing: "Das hat uns beide motiviert." Zu den Lern- und Arbeitsphasen zuhause kamen während des Semesters noch Präsenztage an der Hochschule Bochum. An jedem zweiten Samstag büffelte sie gemeinsam mit den anderen Masterstudierenden. "Alle waren intensiv bei der Sache und es herrschte eine gute Gruppendynamik", erinnert sich Janina Büsing.

"Viele Hausaufgaben werden bei uns als Gruppenarbeit angefertigt", ergänzt Studiengangsleiter Prof. Dr. Gerd Uhe: "So lernt man voneinander und wächst gleichzeitig als Team zusammen." Der Teamgedanke wurde dann auch auf einer gemeinsamen 10-tägigen Exkursion in die USA gestärkt. "Mein persönliches Highlight", sagt Janina Büsing: "Die interessanten Führungen, etwa bei Google, haben uns viele spannende Einblicke verschafft."

Unterstützung erfuhr sie während des Studiums auch vom Arbeitgeber. "Ich konnte die angehäuften Überstunden flexibel in Gleittage umwandeln und mir vor den Klausurphasen jeweils ein bis zwei Wochen Urlaub nehmen", erzählt die erfolgreiche Masterabsolventin. Ihre Abschlussarbeit verknüpfte sie mit ihren, im Zusammenhang mit der Umsetzung des REWE To Go-Shopkonzepts anstehenden Aufgaben bei BP. "Kosteneffizienz ist bei so einem Projekt natürlich sehr wichtig", erläutert Janina Büsing: "Viele Unternehmen bestellen dann fast alles in China, weil sie denken, dass dies die preiswerteste Lösung sei."

Diese Annahme stellte sie infrage und erarbeitete ein Modell, mit dem man Risiken und Potenziale für die jeweiligen Güter in unterschiedlichen Beschaffungsländern beurteilen kann. "Wenn zum Beispiel etwas wie eine Zapfsäule dringend instandgesetzt werden muss, da dies kritisch für den Geschäftsbetrieb ist, ist es sehr wichtig, dass Ersatzteile oder kompetente Hilfe schnell vor Ort sind", erläutert Janina Büsing einen Aspekt, der nicht berücksichtigt wird, wenn ausschließlich auf den Preis eines Produktes geschaut wird. Anhand ihres Modells lassen sich Handlungsempfehlungen zur Kombination von Beschaffungsgut und Beschaffungsland herausarbeiten.

Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres zweiten Masterstudiengangs arbeitet Janina Büsing inzwischen als Teamleiterin für die BP Europa SE und betreut den Innendienst im Baubereich. "Commercial & Environmental Manager" steht auf ihrer Visitenkarte. Da sie nun über das nötige Fachwissen sowohl im Bau- als auch im Wirtschaftsbereich verfügt, bringt sie optimale Voraussetzungen für diese Stelle mit. "Das zusätzliche MBA Studium ist für weitere Karriereschritte sicherlich vorteilhaft", sagt Janina Büsing: "Wenn ich erneut vor der Wahl stünde, ich würde es auf jeden Fall wieder machen."

 

Für Interessenten:

Die nächste Infoveranstaltung für das Sommersemester 2018 findet am 12.01.2018 statt: Eine Einladung finden Sie Icon externer Link hier.

Bewerbungsschluss: 28.02.2018

Weitere Informationen zum MBA Studiengang "Technische Betriebswirtschaft" bei:
Dipl.-Ök. Hede Uhe
Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft (MBA)
Hochschule Bochum / FH Südwestfalen
Lennershofstr.140
44801 Bochum
Tel.: 0234/32-10621 od. 02331-9330-762
Mobil: 0163/6852510
hede.uhe@hs-bochum.de

Icon externer Link www.mba-verbundstudium.de

Dateien zum Download:

Presse_Buesing_Uhe_Verbund.jpg Presse Buesing Uhe Verbund (Größe: 1.2 M, Datum: 10.01.18)

Zusätzliche Information

Pressesprecher

Dipl.-Journ. Detlef Bremkens

Raum: 21 (Konrad-Zuse-Str. 12)
Tel.: +49 234 3210702
Fax: +49 234 3214312
detlef.bremkens@hs-boc...

PM's als RSS Feed?

Sie können aktuelle Pressemitteilungen auch als RSS Feed abonnieren.

  • Die BO bei Facebook
  • Die BO bei Twitter
  • Die BO bei google+
  • Die BO bei XING
  • Die BO bei Sciebo
  • Die BO-App
  • RSS-Newsfeeds
  • YouTube-Kanal der BO
  • Die BO bei Instagram
  • Die BO bei Snapchat