fh bochum - studium international

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Nebenjob

Die Aufenthaltserlaubnis berechtigt zur Ausübung einer Beschäftigung, die insgesamt 120 Tage oder 240 halbe Tage im Jahr nicht überschreiten darf, sowie zur Ausübung studentischer Nebentätigkeiten. Eine Beschäftigung bis zu vier Stunden am Tag gilt als halber Arbeitstag, eine darüber hinausgehende als ganzer Arbeitstag. Ebenfalls kraft Gesetzes zugelassen ist die Ausübung einer studentischen Nebentätigkeit an der Hochschule oder an einer anderen wissenschaftlichen Einrichtung ohne zeitliche Einschränkung. Eine Zustimmung oder Genehmigung der Arbeitsverwaltung ist nicht erforderlich. Auch hier gilt, dass der Aufenthaltszweck "Studium" nicht gefährdet wird.


Hinweis:
Diese Informationen sind ein Service des International Office und sollen erste Hinweise geben. Obwohl sie mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, ist der Inhalt nicht rechtsverbindlich.

 

 

Zusätzliche Information