Mechatronik - Zentrum NRW

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



China

Hochschule Bochum unterstützt CDHAW der Tongji University Shanghai im Studiengang Mechatronik

Die Chinesisch-Deutsche Hochschule für Angewandte Wissenschaften CDHAW der Tongji Universität ist ein Modellprojekt des chinesischen Bildungsministeriums und des deutschen Ministeriums für Bildung und Forschung. Ziel des Projektes ist es, das deutsche Fachhochschulmodell an chinesischen Universitäten einzuführen und auf diese Weise die praxisorientierte interdisziplinäre Ausbildung von Ingenieuren zu fördern und Kooperationen zwischen Deutschland und China einzurichten.

Zur Zeit werden an der CDHAW folgende Ingenieur-Studiengänge angeboten

  • Mechatronik
  • Fahrzeugservice/Kundenbetreuung
  • Versorgungstechnik

Die Bachelor Studiengänge mit 8 Semestern haben einen hohen Anteil an Fremdsprachenunterricht, vorwiegend in Deutsch und Englisch. Etwa 30 % der fachlichen Lehrveranstaltungen werden in deutscher Sprache gehalten.

Ergänzend zur Vermittlung von theoretischem Ingenieurwissen ist der Praxisbezug ein wesentliches Merkmal der Ausbildung. In das vierjährige Studium ist deshalb sowohl ein zwölfwöchiges Grundpraktikum als auch ein viermonatiges praktisches Studiensemester eingeplant.

Das vierte Studienjahr ist für den Deutschlandaufenthalt konzipiert, wo die Studenten das Studiensemester in Unternehmen ableisten, ausgewählte Lehrveranstaltungen an den Partnerhochschulen belegen und ihre Bachelor-Arbeit, verfassen.

Die chinesischen Studierenden erwerben mit dem Examen den Bachelor-Abschluss der CDHAW und der deutschen Partnerhochschule.

Für deutsche Studierende besteht im Rahmen des Abkommens mit der Tongji-University die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester dort in Shanghai zu studieren

Die Hochschule Bochum ist Mitglied im Konsortium deutscher Fachhochschulen und unterstützt die CDHAW im Studiengang Mechatronik. Von Bochumer Professoren werden die Fachgebiete „Fertigungstechnik“ und „Industrielle Kommunikation“ an der CDHAW in Shanghai unterrichtet.

 

Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Werner Roddeck, Prof. Dr.-Ing. Rolf Biesenbach

:

Besuch einer chinesischen Delegation in Bochum

v.l.: Prof. Biesenbach (HSBO), Prof. Roddeck (HSBO), Frau Xin GU (CDHAW), Prof. Xiao FENG (Tongji-Universität), Prof. Dudziak (HSBO), Prof. Weiß (HSBO)

Zusätzliche Information

Mechatronik Zentrum NRW

EU-Tempus Projekt JIM2L

EU- Tempus Projekt DIMPTOT

EU- Projekt INTERSTUDY

Hochschulkooperationen