Projekt SolarCar

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Hans Go!

Der Solarrennwagen HansGo! wurde in den Jahren 2002 und 2003 von Studierenden der FH Bochum mit Unterstützung der Icon externer Link London South Bank University an der FH Bochum entwickelt und gebaut.

Zahlreiche Firmen unterstützten das Projekt. Den Solargenerator und technisches Know-How stellte die Icon externer Link Fa. Gochermann Solar Technology  zur Verfügung.

Der Solarrennwagen trägt aus diesem Grunde den Namen des Firmeneigentümers Hans Gochermann. Das Monocoque und der Body des Solarrennwagens bestehen aus Kohlefaserverbundwerkstoffen und wurden von den Studierenden unter Anleitung der Mitarbeiter von Firma Icon externer Link NITEC  gebaut. Das Design, die Konstruktion, die Auslegung der Komponenten und der Bau des Fahrzeugs wurden von den Studierenden eigenverantwortlich und selbständig durchgeführt.
Mit dem Solarrennwagen nahmen die Studierenden der FH Bochum im Oktober 2003 an der World Solar Challenge in Australien teil. Das Team belegte dabei einen hervorragenden 5. Platz von 22 teilnehmenden Teams und erhielt den Technical Innovation Award, verliehen durch Australia's Commenwealth Scientific and Industrial Research Organisation, für ein an der FH Bochum im "Labor für Softwaretechnik und Rechnernetze" entwickeltes Bluetooth-Telemetriesystem.

Zusätzliche Information

Neue Webseite des Projektes:

Die neue Webseite des SolarCar-Projektes: Icon externer Link http://bosolarcar.de