Hochschule Bochum - bochum university of applied sciences

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Preise und Auszeichnungen

Preise und Auszeichnungen

Die besondere Praxisbezogenheit von Lehre und Forschung an der Hochschule Bochum spiegelt sich auch in der Würdigung studentischer Leistungen in Form von Transferpreisen wider.

Sie werden für Abschlussarbeiten verliehen, die besonders gelungene Transferleistungen von Wissen und Know how aus der Hochschule in Unternehmen, Institutionen und öffentliche Dienststellen darstellen. Die stiftenden Unternehmen fördern mit den Transferpreisen die Zusammenarbeit der Hochschule mit der Wirtschaft.

In der Regel werden Preisgelder von EURO 1.500 bis EURO 2.500 sowie Sachpreise und Urkungen verliehen. Preiswürdige Arbeiten werden über die Fachbereiche vorgeschlagen und von einer Jury im Hinblick auf das Transferergebnis bewertet.

An der Hochschule Bochum wurden und werden die folgenden Transferpreise verliehen:

  • Opel-Transferpreis Mechatronik
  • Transferpreis Handwerk (Johann Philipps GmbH)
  • Transferpreis Wirtschaft (Deutsche Bank und HDI)
  • Klaus Steilmann Preis für Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Transferpreis IT compartner systems
  • Transferpreis Handel (Fa. Ostermann)
  • Transferpreis KarstadtQuelle New Media AG
  • Siemens-Preis für Wissenstransfer (bis 2000)
  • VEBA-Wohnen Transferpreis (bis 1998)

Studienpreise

Ferner werden die Studierende, Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Bochum mit Studienpreisen ausgezeichnet:

  • Studienpreis Architektur (Fachbereich A)
  • Federal-Mogul-Best Practice Award (Fachbereich M)
  • WAGO-Studienpreis (Fachbereich E)
  • DAAD-Preis für herausragende Leistungen ausländischer Studierender
  • Preis des Bochumer Bezirksverein des VDI

Wählen Sie bitte in der rechten Spalte die Preisträgerinnen und Preiträger der jeweiligen Jahre.

Zusätzliche Information