Talentscouting - Talentförderung NRW

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Aktuelles vom Talentscouting an der BO

Erster Geburtstag des Talentscouting-Programms an der Goethe Schule

v.l.n.r.: StuBo Sindi Mende, StuBo Kerstin Fleer, Carla Werner, Schulleiterin Anna Bucher, Berfin Balta, Talentscout Luisa Kopp, Projektkoordinatorin Martina Schaminet-Gierse (Foto: Luisa Gehrmann)

Ein Jahr ist es schon her. Ein Jahr in dem die Goethe Schule am Talentscouting-Programm der Hochschule Bochum teilnimmt. Anlässlich dieses Feiertages erhielten Schulleiterin Anna Bucher und die Studien- und Berufswahlkoordinatorinnen Kerstin Fleer und Sindi Mende die Schulplakette des Programms. Die Goethe Schule darf sich nun offiziell „Schule im NRW-Talentscouting“ nennen.

Von Anfang an sind auch die Schülerinnen Carla Werner und Berfin Balta beim Talentscouting dabei. Mit gezielter Unterstützung durch ihren Talentscout Luisa Kopp konnten sich die beiden erfolgreich für das Schülerstipendium der RuhrTalente, das durch RAG-Stiftung gefördert wird, bewerben. „Als Stipendiatinnen können sie an vielen praktischen Angeboten und Workshops teilnehmen und spannende neue Erfahrungen sammeln, die sie dabei unterstützen ihren eigenen Weg erfolgreich zu gestalten“, erklärt Luisa Kopp.

Es sind die regelmäßigen Beratungsgespräche, die das Besondere am Talentscout-Programm sind. Schülerinnen und Schüler der Goethe Schule bauen durch die langfristige Begleitung eine persönliche Beziehung zu Scout Luisa Kopp auf. Dabei stehen die Förderung von individuellen Talenten und die Entfaltung des persönlichen Potenzials im Vordergrund. Die Scouts des NRW-Talentscouting-Programms sind dabei nicht nur Mutmacher für die Talente, sondern auch Navigator, Netzwerker und Unterstützer. 

BO-Talentscouts auch in Hagen aktiv

Die Talentscouts der Hochschule Bochum (BO) und der Ruhr-Universität Bochum (RUB) unterstützen auch an Schulen im Stadtgebiet Hagen Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg ins Studium oder in die Ausbildung. Auf der 6. Hagener Bildungskonferenz am 8.März konnten sie die Netzwerk-partner in Workshops kennenlernen.

Julia Zielberg und Jelena Jojevic, Kolleginnen der RUB, hatten die Möglichkeit das Talentscouting in einem eigenen Workshop vorzustellen. Während-dessen konnte sich Martina Schaminet-Gierse (Teamleiterin der BO-Talentscouts) ein gutes Bild über die bestehenden Angeboten in Hagen verschaffen. "Das Talentscouting passt als Ergänzung sehr gut in die Hagener Bildungslandschaft", zog Schaminet-Gierse zufrieden ein Fazit.

NRW-Talentscouts an der Hochschule Bochum zu Gast

Talentscouts anderer Hochschulen besichtigten die Hochschule Bochum und ließen sich u.a. einige Projekte erläutern.
Talentscouts anderer Hochschulen besichtigten die Hochschule Bochum und ließen sich u.a. einige Projekte erläutern.
  • Welche Studiengänge bietet die Hochschule Bochum an?
  • Für welche Berufe sind diese geeignet?
  • Was macht ein SolarCar-Team?

Diese und weitere Fragen klärte das Talentscouting-Team der BO für ihre 25 Kolleginnen und Kollegen der am Projekt beteiligten Ruhrgebiets-Hochschulen, die am 11. Jan. 2017 zu Besuch an der BO waren.

BO-Pressemitteilung vom 13.01.2017: "Icon externer Link NRW-Talentscouts besuchten Hochschule Bochum"

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze ehrt Talentscouts

v.l..: Norbert Dohms, Judith Quester, Alberto Rodriguez, Svenja Schulze, Martina Schaminet-Gierse und Luisa Kopp bei der Zertifikatsübergabe im NRW-Zentrum für Talentförderung (Quelle: NZfT/Jax)

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im NRW-Zentrum für Talentförderung in Gelsenkirchen überreichte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze 34 Talentscouts von sieben Hochschulen ihre Zertifikate. In einer einjährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung wurden die Scouts in Workshops, Seminaren und bei Vorträgen qualifiziert. Bei der Veranstaltung fanden auch Projektleiter Marcus Kottmann und Hochschul-Präsident der Westfälischen Hochschule Prof. Dr. Bernd Kriegesmann lobende Worte für die Leistung der Scouts. Im Anschluss an die Verleihung hatten die Gäste, u.a. Dezernent der Hochschule Bochum Norbert Dohms und der erste Talentscout Suat Yilmaz, die Chance mit den frisch zertifizierten Talentscouts ins Gespräch zu kommen.

Von der Hochschule Bochum absolvierten Emine Bambal, Luisa Kopp, Judith Quester, Alberto Rodriguez und Martina Schaminet-Gierse erfolgreich die Qualifizierung und erhielten von der Ministerin ihre Zertifikate.

"Es sind nicht die Einser-Schüler, die wir suchen!"

Judith Quester, Talentscout der Hochschule Bochum, unterstützt Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Niederberg auf ihrem Weg zum Studium.

Icon externer Link Bericht des Lokalkompass

Immanuel-Kant-Gymnasium kooperiert mit dem Heiligenhauser Campus

Talentscout Alberto Rodriguez ist in Heiligenhaus unterwegs und steht Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat zur Seite.

Icon externer Link Bericht der WAZ

Kooperation will Schüler fördern

Das Klaus-Steilmann-Berufskolleg in Wattenscheid und die Hochschule Bochum bekräftigen ihre Kooperation, um gemeinsam Potenziale bei Schülern besser zu fördern.

Icon externer Link Bericht der WAZ

Die Talentscouts der Hochschule Bochum stellen sich vor.

Talentscouting wird auf ganz NRW ausgeweitet: Acht Millionen Euro vom Land für weitere sieben Hochschulen

In der zweiten Runde des Talentscouting-Förderwettbewerbs wird die Zahl der Hochschulen in NRW, die am Talentscouting-Programm teilnehmen, verdoppelt. Zu den aktuell sieben Hochschulen im Ruhrgebiet kommen sieben weitere in ganz NRW: vier Universitäten und drei Fachhochschulen, die von 2017 bis 2020 vom Land NRW mit insgesamt acht Millionen Euro zusätzlich gefördert werden.

Icon externer Link Pressemeldung des Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

 

 

Erfolgreiches Projekt wird auf ganz NRW ausgeweitet

Das Icon externer Link Talentscouting-Programm der Landesregierung wird auf ganz Nordrhein-Westfalen ausgeweitet. Jetzt startet die zweite Förderrunde für den Zeitraum 2017 bis 2020. Vier weitere Hochschulen haben die Chance, sich an dem erfolgreichen Projekt zu beteiligen.

Mutmacherin an der Goethe-Schule

Talentscouting an der Goethe Schule wächst weiter – Kooperation zwischen Gymnasium und Hochschule Bochum offiziell besiegelt

Icon externer Link Pressemeldung der Hochschule Bochum

Kooperationsvereinbarung mit der Heinrich-von-Kleist Schule

Am 18.05.2016 unterzeichneten unser Präsident Prof. Dr. Jürgen Bock und Schulleiter Eckhard Buda die erste Kooperationsvereinbarung zwischen der Icon externer Link Heinrich-von-Kleist Schule und der Hochschule Bochum.

Icon externer Link Bericht der WAZ

Brücken für Studienanfänger

Ein Interview der WAZ mit unserer Vizepräsidentin für Diversität, Weiterbildung und Alumni-Management, Prof. Dr. Andrea Mohnert: "Icon externer Link Wir bauen Brücken für die Studienanfänger" (Westd. Allgem.Zeitung, Bochum, 25.05.2016).

Bochumer Talentscouts bei Oberbürgermeister Thomas Eiskirch

Einige der Bochumer Talentscouts waren Ende Mai 2016 zu Gast beim Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch.

Icon externer Link Bericht zum Besuch auf den Webseiten der Stadt Bochum

Bochumer Talentscouts treffen Wissenschaftsministerin Svenja Schulze

Ministerin Svenja Schulze bei Bochumer Talentscouts

Am 22.2.2016 besuchte NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze im Rahmen ihrer Hochschultour"Erfolgreich studieren" den Hochschulstandort Bochum. Anschließend war sie Gast der Akademischen Feier anlässlich des Präsidiumswechsels BO.

Bericht zum Besuch

Zusätzliche Information

Weitere Informationen zum Talentscouting:

Martina Schaminet-Gierse,
Tel.: 0234 - 79801850

martina.schaminet@we dont want spamno spam pleasehs-bochum.de

 

Unser Projektbüro befindet sich "Im Westenfeld 22", in unmittelbarer Nähe zur U35-Haltestelle "Lennershof".

Talentförderung in NRW

Logo NRW Talentscouting
  • Die BO bei Facebook
  • Die BO bei Twitter
  • Die BO bei google+
  • Die BO bei XING
  • Die BO bei Sciebo
  • Die BO-App
  • RSS-Newsfeeds
  • YouTube-Kanal der BO
  • Die BO bei Instagram
  • Die BO bei Snapchat