Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
BIM Institut der Hochschule Bochum

BIM Bier+Brezeln


Bei der Vortragsreihe "BIM Bier+Brezeln" des BIM Instituts der Hochschule Bochum, handelt es sich um eine regelmäßig stattfindende Veranstaltung mit dem Ziel, den fachlichen Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft zur Weiterentwicklung und Umsetzung von BIM im Bausektor zu unterstützen und voranzutreiben.

Dem Institut ist es wichtig, auch mittelständige Unternehmen auf die Reformierung der Baubranche vorzubereiten und möchte ein breiteres Bewusstsein für die Methodik des Building Information Modeling schaffen. Neben der Bereitschaft enger zusammenzuarbeiten und offen für den Austausch und die Kommunikation untereinander zu sein, ist es wichtig über ein grundlegendes BIM-Fachwissen bezüglich der Voraussetzungen, Anwendung und dafür benötige Soft- und Hardware zu verfügen. In der Vortragreihe BIM Bier+Brezeln des BIM Instituts werden diese Themenfelder abgedeckt. Die Richtung der Vorträge wird nach aktuellen Belangen gerichtet und reicht von der Infrastrukturplanung mit BIM im Straßenbau bis hin zur rechtlichen Abgrenzung der Verantwortlichkeiten am BIM Modell.  

Nach einem Fachvortrag aus dem Themenbereich des Building Information Modeling stehen die Gastvortragenden für Fragen zur Verfügung. Unternehmen gewähren Einblicke in BIM Abläufe und geben Auskünfte über projekt- und unternehmenseigene Herangehensweisen zur Anwendung und Umsetzung von BIM. Anschließend folgt ein lockeres Zusammensein bei Bier+Brezeln mit Raum für Diskussionen, zum Austausch und Networking.

Bei der Vortragsreihe handelt es sich um eine öffentliche Veranstaltung. Alle Interessenten zum Thema BIM sind herzlich willkommen!

Die Vortragsreihe ist zudem in die vom BIM Institut angebotenen Lehrveranstaltungen („interdisziplinäres BIM-Seminar“ und „Grundlagen BIM-basierter Zusammenarbeit“) an der HS Bochum integriert. Neben der Vermittlung von Wissen steht für die Studierenden ebenfalls das Knüpfen von Kontakten im Vordergrund und das Auseinandersetzen mit aktuellen Problematiken und Lösungsansätzen im Building Information Modeling.

Die Bekanntgabe einer neuen Veranstaltung erfolgt über den Newsletter des BIM Instituts, der Ankündigung auf unserer Homepage und buildingSMART.


Anmeldung

Sobald die nächste BIM Bier+Brezeln-Veranstaltung angekündigt wird, können sich interessierte Zuhörende über das freigeschaltete Online-Portal auf der Homepage des BIM Instituts anmelden.


Mitwirken?

Sie haben Interesse unsere BIM Bier+Brezeln Veranstaltungen zu unterstützen? Wir freuen uns über Vorschläge und Anfragen! Gerne können wir auch in einem gemeinsamen Gespräch ein Thema erarbeiten und Einzelheiten abstimmen.

Ihre Ansprechpartnerin
Alea Paukstadt, M.Sc.
Hochschule Bochum
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Raum: A 2-13
Tel.: +49 234 32 10281

Einblicke in vergangene Veranstaltungen

Die Veranstaltungsreihe hat bereits mehrere Gastredende begrüßen dürfen. Im Folgenden finden Sie eine kleine Übersicht über vergangene BIM Bier+Brezeln-Veranstaltungen. Weitere Informationen können in unserem Archiv abgerufen werden.

1 | 02. April 2019 | Prof. Dr.-Ing. Markus König | Ruhr-Universität Bochum

Auftaktveranstaltung der Vortragsreihe "BIM Bier+Brezeln"

Das Bochumer BIM Institut hatte am 16. April zur Vortragsreihe „BIM Bier+Brezeln“ interessierte Akteure und Partner aus der Region geladen.

Ziel der in Zukunft regelmäßig stattfindenden Veranstaltung ist der fachliche Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft zur Weiterentwicklung und Umsetzung von BIM im Bausektor.

mehr Infos


2 | 07. Mai 2019 | Herr Dr.-Ing. Matthias Bergman | albert.ing

Herr Dr.-Ing. Matthias Bergmann von albert.ing referierte über modellbasiertes Informationsmanagement anhand verschiedener Pilotprojekte

Nach einer gelungenen Auftaktveranstaltung durften wir herzlichst zu einem weiteren Vortrag aus der Veranstaltungsreihe BIM Bier+Brezeln einladen. Herr Dr.-Ing. Matthias Bergman der Firma albert.ing referierte im Rahmen des 2. BIM Bier+Brezeln über modellbasiertes Informationsmanagement anhand verschiedener Pilotprojekte.

mehr Infos


3 | 21. Mai 2019 | Frau Conny Klingsporn | Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Frau Conny Klingsporn referierte zum Thema "Implementierung und Roll-Out der BIM Methodik beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Frau Conny Klingsporn des Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ermöglichte uns in der dritten Veranstaltung aus der Vortragsreihe BIM Bier+Brezeln des BIM Instituts der Hochschule Bochum einen Einblick in die Einführung der BIM Methodik beim BLB und die dadurch entstehenden Herausforderungen und Problematiken.

Mehr Infos


4 | 02. Juni 2019 | Herr Dr. Felix Nagel & Frau Inken Picht | ZPP Ingenieure AG

Herr Dr. Felix Nagel und Frau Inken Picht der ZPP Ingenieure AG hielten einen Vortrag zum Thema "BIM in der Infrastruktur in Deutschland" und demonstrierten die Anwendung und Umsetzung der BIM Methode bei ZPP

Die vierte Veranstaltung der Vortragsreihe BIM Bier+Brezeln des BIM Instituts der Hochschule Bochum wurde dieses Mal von Herrn Dr. Felix Nagel und Frau Inken Picht der ZPP Ingenieure AG unterstützt. In ihrem Vortrag zum Thema „BIM in der Infrastruktur in Deutschland“ demonstrierten Herr Nagel und Frau Picht anhand ausgewählter Projekte wie die Anwendung der BIM Methode im Unternehmen ZPP Ingenieure erfolgreich umgesetzt wird.

Mehr Infos


5 | 19. November 2019 | Herr Prof. Jörn Bröker | HEINEMANN & Partner

Die Auftaktveranstaltung für das Wintersemester 2019/2020 fand mit Herrn Prof. Jörn Bröker zum Thema „Überblick über die rechtlichen Aspekte von BIM“ statt

Auch unter den Juristen ist BIM angekommen: „Was bewirkt BIM? Was ändert sich für uns? Sind bisherige Gesetzesgrundlagen weiter nutzbar?“ – Die neue Arbeitsmethode des Building Information Modeling wirft eine Vielzahl an Fragen auf, die nicht nur die direkt am Bau beteiligten Gewerke betrifft. Mit seinem Vortrag „Überblick über die rechtlichen Aspekte von BIM“ gelang es Herrn Bröker Einblicke in aktuelle Überlegungen und Lösungsansätze zu geben.

Mehr Info's


6 | 17. Dezember 2019 | Herr Dipl.-Ing. Udo Bertels | Ingenieurbüro Bertels

Wie BIM beim Ingenieurbüro Bertels in der Praxis bereits zum Einsatz kommt, zeigte Herr Udo Bertels anhand ausgewählter Beispiele verschiedener Vermessungsprojekte.

Gerade im Bereich der Vermessung ist die Anwendung von BIM noch nicht eindeutig geregelt. Der Vertrag legt zwar die Anwendung von BIM fest, allerdings fehlen Empfehlungen und Richtlinien zur Umsetzung von BIM und primär die Schnittstellen zur Vermessung. Herr Bertels bestätigt dies durch seine Erfahrung, dass erst parallel zum Projekt die Anforderungen und Umsetzungen entwickelt werden und gibt den Gästen mit seinem Vortrag „Der BIM-Prozess und Vermessungsleistungen – Erfahrungen aus der Praxis“ Einblicke in die Vorgehensweise seines Büros bei der Implementierung von BIM.

Mehr Info's


7 | 14. Januar 2020 | Herr Dipl.-Ing. Helmut Simons | DAHLEM Beratende Ingenieure GmbH & Co. Wasserwirtschaft KG

Einblicke in den aktuellen Stand von BIM in der Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft gewährte der Vortrag "BIM im Planungsbüro / BIM2Water".

Was ist der Mehrwert von BIM in der Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft? Mit welchen Hindernissen muss bei der Implementierung der Methode gerechnet und wie können diese gemeinsam bewältigt werden? Beim 7. BIM Bier+Brezeln gewährte Herr Simons, Geschäftsleiter der DAHLEM Ingenieurgesellschaft, einen exemplarischen Einblick in die Herangehensweise der Wasserwirtschaft an die BIM Thematik.

Das Unternehmen DAHLEM hat bereits früh die Vorteile sowie die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit BIM erkannt und in einen zukunftsfähigen Planungsstandart investiert. Aber was bedeutet an dieser Stelle investieren? Was sind die entscheidenden Faktoren bei der Einführung von BIM im Unternehmen?

Weiterlesen


8 | 11. Februar 2020 | Frau Dr. Daniela Schäfer | HOCHTIEF PPP Solutions

Anforderungen der Verkehrsinfrastrukturplanung an BIM

Im Bereich der Verkehrsinfrastrukturplanung liegt der Fokus bei der Anwendung von BIM auf einem anderen Schwerpunkt als in sonstigen Disziplinen, die sich auf BIM einstellen. Frau Daniela Schäfer erörtert den Fokus im Asset Management von Verkehrsinfrastruktur mit BIM und berichtet aus erster Hand über die Anforderungen seitens der HOCHTIEF PPP Solutions AG an BIM.

Im Gegensatz zu Baumaßnahmen, die beispielsweise im Hochbau durchgeführt werden, stehen Beschäftigte im Verkehrsinfrastrukturbau vor der Herausforderung, Informationen von Großbauprojekten über einen Zeitraum von ca. 30 Jahren zu pflegen und zu verwalten.

Weiterlesen



Aktuelles


News

BIM intern

WHK gesucht

Im Projekt BIM.Ruhr ist die Stelle einer wissenschaftlichen Hilfskraft zu besetzen.

BIM intern

SHK gesucht

Im Projekt BIM.Ruhr ist die Stelle einer studentischen Hilfskraft zu besetzen.

Newsletter


Kontakt


BIM Institut

Hochschule Bochum

Lennershofstraße 140

44801 Bochum

 

T +49 (0) 234 32 10281

E bim-institut(at)hs-bochum.de