Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Energiemobil motiviert zur Wende

Nachhaltige Hochschule, Bau- und Umweltingenieurwesen (FB B)

Verbundprojekt Power2Change macht Station an der Hochschule Bochum

Seien es die Starkregenfälle im letzten Jahr oder der Krieg in der Ukraine: Sehr konkrete Bedrohungen lassen die Menschen in Deutschland und Europa eine Wende bei der Bereitstellung und Verteilung von Energie in unserem Land herbeiwünschen. CO2-neutrale, regenerative Energien müssen weiter erschlossen, ihre Nutzung ausgebaut und technisch weiterentwickelt werden. Photovoltaik, Wasser- und Windkraft, der Einsatz von Erdwärme zum Heizen und Kühlen und die Nutzung von grün gewonnenem Wasserstoff sind Technologien, die darum heute in aller Mundes sind.

Einstimmen auf die Energiewende und ihre Themen kann die Wanderausstellung „Power2Change: Mission Energiewende“, die ab 14. August im LWL-Industriemuseum Henrichshütte geöffnet ist. Das Energiemobil ist Vorbote der Ausstellung und macht von 5.-7. Juli Station in Bochum  der Initiative Wissenschaft im Dialog. Vom 5. bis 7. Juli 2022 ist sie in Bochum vor Ort. Dann steht der mobile Showroom-Anhänger vor dem Haupteingang der Hochschule Bochum, Am Hochschulcampus 1.

Insgesamt 10 unterschiedliche Exponate – vom 3D-Druck der Einzelteile einer Windkraftanlage über Handtücher als Solarzellen und einer Anlage zur Wasserstoffproduktion bis hin zur Virtual Reality-Vision einer gelungenen Energiewende im Jahr 2050 – geben die Möglichkeit, bunte und zum Teil überraschende Ideen der Energiewelt von Morgen zu erleben und auch selbst mitzugestalten. Über eine Videobox, Klebe-Botschaften und Postkarten werden Meinungen, Ideen und Wünsche zur Energiewende der Menschen vor Ort gesammelt, eine Auswahl wird dann in der Ausstellung zu sehen sein Die Hochschule Bochum stellt sich den Notwendigkeiten der Energiewende und bietet zum Wintersemester 2022/23 den neuen Bachelor-Studiengang „Regenative Energiesysteme“ an. Mit dem neuen Studiengang leistet die Hochschule Bochum einen konkreten Beitrag, dem bereits bestehenden und allen Prognosen zufolge noch akuter werdenden Fachkräftemangel im Energiesektor entgegenzuwirken.

Und auch wer sich am 30. Juni 2022 vielleicht schon beim Infotag Regenerative Energiesysteme über das neue Studienangebot informiert hat, kann also in der ersten Juliwoche noch spannende neue Aspekte über die Energiewende beim Energiemobil erfahren – und sich sodann bis zum 15. Juli 2022 für den Studienstart zum Wintersemester an der Hochschule Bochum zu bewerben.

Beitrag in der Lokalzeit Ruhr von WDR Fernsehen (Ab 11:43, verfügbar bis 12.07.2022)

Weitere Informationen zum Verbundprojekt

Weitere Informationen zum Studiengang Regenerative Energiesysteme