Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Tag der Vielfalt: Barrierefrei an der BO

Diversität

Aktionsfläche auf der Hochschulschulmagistrale lädt am 24. Mai zum Verweilen und Austauschen ein

Den Tag der Vielfalt am 24. Mai 2022 nutzt die Hochschule Bochum, um sich ausgerechnet mit Barrieren zu befassen. „FEEL FREE“ ist das auffordernde Motto des Tages, das alle Hochschulangehörigen angeht, eine Einladung aber auch für die Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung an der BO ist. Schließlich bereichern sie mit ihren individuellen Besonderheiten das Hochschulleben.

Auf der Magistrale des Bochumer Campus können sich Interessierte von 10 bis 14 Uhr bei Donuts, Muffins und Kaffee darüber austauschen, was ihnen und anderen zu Barrieren werden kann, was diese mit Menschen machen und wie man mit Handicaps und Barrieren umgehen kann: das können körperliche oder psychische Handicaps ebenso sein wie Sorgen und Ängste oder ein kaputter Fahrstuhl oder eine instabile Interverbindung… Inspirieren lassen kann man sich dabei von acht Studierenden, die sich auf dieses Gesprächsthema vorbereitet haben.

Auf der Aktionsfläche kann man zudem erleben, was und wer helfen kann, Barrieren abzubauen oder zu reduzieren: Es werden Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher*innen da sein, die zeigen und erzählen, was sie tun, ein Live-Zeichner (Graphic Recorder) wird in Echtzeit im Bild festhalten, was geschieht und besprochen wird und es wird eine FM-Anlage vor Ort sein, die es vielen Hörgeschädigten ermöglicht, dem akustischen Geschehen zu folgen.

Das Diversity –Vorbereitungsteam freut sich auf möglichst viele Menschen, die neugierig und offen sind, sich beim Vorübergehen vom Geschehen einfangen lassen, und so Gemeinschaft, Vielfalt und Teilhabe erleben können.