Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Hochschulpräsident Prof. Bock übergibt 1.500 Mund-Nasen-Bedeckungen an Bochums Stadtdirektor Kopietz

Bochumer Stadtdirektor und Krisenstab-Leiter Sebastian Kopietz (links) und Hochschulpräsident Prof. Bock (rechts) freuen sich über die Masken.

Masken für den Spendenpool

Eine besondere Spende weitergeben konnte jetzt die Hochschule Bochum: Im April hatte sie ein Paket mit OP-Masken aus Asien erhalten. Absender war der Rektor des Tonji Zhejiang College in Jiaxing in China, Prof. Dong Qi. Vertreter beider Bildungseinrichtungen sind derzeit im Austausch über eine Zusammenarbeit; erst im November 2019 war eine Delegation aus Zhejiang in Bochum.

Jetzt konnte Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Bock die Spende weitergeben, damit die Mundschutzmasken an den sinnvollsten Stellen zum Einsatz kommen können. Der Bochumer Stadtdirektor und Krisenstab-Leiter Sebastian Kopietz kam persönlich in der Hochschule vorbei, um die 1.500 Masken abzuholen.

Kopietz erläuterte, die Mund-Nasen-Bedeckungen würden dem Spendenpool zugeführt, mit dem unter anderem Berufsgruppen unterstützt werden, für die es ansonsten derzeit schwierig ist, die nötige Ausstattung für ihre Arbeit kostengünstig zu bekommen. Dazu zählten etwa private Pflegedienste oder Physiotherapeut*innen.