Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Semesterstart WiSe 2021: Offener Brief vom Präsidenten Prof. Dr. Jürgen Bock zum Coronavirus

Prof. Dr. Jürgen Bock, Präsident der Hochschule Bochum [Foto: Volker Wiciok /Lichtblick-Fotos]

22. September 2021

Liebe Studierende,

Ihr Semesterstart steht unmittelbar bevor und ich freue mich, dass wir unsere Hochschule Bochum in den kommenden Tagen wieder für Sie öffnen können. 3 Semester, die fast ausschließlich durch digitale Lehre und Prüfungen geprägt waren, liegen hinter uns. Dies war für alle ein außerordentlicher Kraftakt und hat gerade Ihnen, als Studierende, enorm viel abverlangt. Als Studienbeginner*in haben sie vielleicht sogar daran gezweifelt, ob ein Studium in der jetzigen Zeit das Richtige ist.

An unserer Hochschule wird im Wintersemester die Präsenzlehre wieder der Regelfall sein. Aufgrund der verschiedenen Rahmenbedingungen in den Fachbereichen kann es fachbereichsspezifisch noch zu einer unterschiedlichen Umsetzung der Präsenz kommen. Präsenz ist aber nur möglich, wenn wir die erforderlichen Schutzmaßnahmen einhalten. Unser Schutzkonzept dient Ihrer und unserer Sicherheit. Das bedeutet konkret folgendes:

  • 3G-Regeln: Die Teilnahmen an Veranstaltungen kann nur auf der Grundlage eines entsprechenden 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) erfolgen. Die Kontrollen der 3G-Nachweise werden am Campus Bochum an verschiedenen Stellen, am Campus Velbert-Heiligenhaus am Haupteingang durchgeführt. Sie erhalten nach erfolgter Kontrolle ein Armband, welches Sie berechtigt, an den angekündigten Veranstaltungen teilzunehmen. Dieses Vorgehen hat in der letzten Prüfungsphase sehr gut funktioniert. Bitte planen Sie vor dem Hintergrund der erforderlichen Kontrollen ausreichende Vorlaufzeiten ein. Falls Sie nicht geimpft oder genesen sind, bedenken Sie bitte, dass Bürgertests ab dem 11. Oktober 2021 nur noch für Studierende kostenlos sind, die sich nachweislich nicht impfen lassen können. Für geimpfte Studierende wird es die Möglichkeit geben, ein langfristig gültiges Armband zu erhalten. Internationale Studierende, die in ihren Heimatländern mit einem Impfstoff geimpft wurden, der in der EU nicht zugelassen ist, können sich im Impfzentrum Bochum noch bis zum 30. September zu einer möglichen Nachimpfung beraten lassen. Darüber hinaus bestehen Beratungsangebote z.B. bei Ärzten.
  • Wer ohne gültigen 3G-Nachweis angetroffen wird, muss nicht nur die Hochschule unmittelbar verlassen, sondern begeht auch einen Ordnungsverstoß, der mit entsprechenden Maßnahmen (z.B. vorübergehender Ausschluss von Veranstaltungen bis hin zur Exmatrikulation) geahndet werden kann.
  • Maskenpflicht: Die HS BO hat sich zum Schutz aller Hochschulmitglieder dazu entschlossen, dass in allen Innenräumen und bei Veranstaltungen eine medizinische Maske getragen werden muss. Studien haben gezeigt, dass Geimpfte selbst zwar seltener an Corona erkranken und mildere Krankenverläufe zeigen, andere Personen aber dennoch anstecken können. Eine Maske ist daher ein zusätzlicher Schutz für Ihre Kommiliton*innen -  gerade für die, die sich nicht impfen lassen können. Beim Sprechen in Veranstaltungen können Sie die Maske abnehmen.
  • AHA-Regel befolgen: Das bedeutet Abstand halten, Hygiene beachten (Hygieneregeln in Bezug auf Niesen, Husten und Händewaschen befolgen) und Maske tragen (s.o.).

Auf Landesebene sind noch nicht alle Einzelheiten zum Hochschul- und Lehrbetrieb abschließend geklärt und je nach Infektionsgeschehen und Wissensstand kann es rechtliche Änderungen geben. Wir informieren Sie daher auch künftig über www.hs-bochum.de/corona und unsere Sozialen Medien. Bei Rückfragen steht Ihnen das Studierendensekretariat zur Verfügung.

Mein Appell an Sie ist: Bitte lassen Sie sich impfen. Eine Befragung bei unserer Studierenden hat ergeben, dass mittlerweile 70 % ihrer Kommilitoninnen und Kommilitonen geimpft sind. Lassen Sie uns die vom RKI empfohlene Impfquote von mindestens 85 % erreichen.

Ich wünsche Ihnen im Namen der Hochschule – aber auch ganz persönlich – einen guten Start in das vor uns liegende Wintersemester, viele persönliche Begegnungen und einen erfolgreichen Studienverlauf.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Präsident

Prof. Dr. Jürgen Bock,