Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Erstes Symposium der Promovierenden an der Hochschule Bochum 2018

30.10.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr Allgemein

Die Promovierenden an der Hochschule Bochum leisten gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern einen wichtigen Beitrag zur wissenschaftlichen Sichtbarkeit und Vernetzung. In den Vernetzungstreffen der Promovierenden kam die Idee auf, ein selbst organisiertes Symposium zu veranstalten.

Am Vormittag rücken die Karrierepfade in den Focus: Es werden drei Plenarvorträge aus verschiedenen Winkeln auf das Thema blicken: Ein Promotions-Alumni unserer Hochschule wird konstruktiv-kritisch die Zeit seiner Promotion reflektieren, besondere Highlights und Herausforderungen erläutern und seien Weg über die Wirtschaft hin zur Lehre beschreiben. Der Direktor eines  Fraunhofer-Instituts wird insbesondere Karrierewege im Bereich der anwendungsorientierten Forschung aufzeigen.

Alle Promotionsprojekte, die sich auch in der in der ganztägigen Poster Ausstellung finden, werden noch am Vormittag im Plenum kompakt vorgestellt: "3-slide-3-minutes".

Am Nachmittag liegt der Focus auf den Promotionsprojekten: Es werden Arbeiten von Promovierenden ausführlicher vorgestellt. Neben den fachlichen Inhalten ihrer Arbeiten werden insbesondere die Rahmenbedingungen (etwa Betreuung, Finanzierung) und die Interdisziplinarität des Arbeitsansatzes behandelt.

Die vorgestellten Arbeiten kommen aus unterschiedlichen Fachbereichen und befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien.

Das Graduierteninstitut NRW wird ebenfalls in der Ausstellung vertreten sein.

Alle Promovierenden und Ihre Betreuer/innen an der Hochschule Bochum sind aufgefordert sich aktiv zu beteiligen.

Externe Betreuer/innen, Kooperationspartner aus Wissenschaft und Wirtschaft, Promovierende und Interessierte der umliegenden Hochschulen und der Region sind ebenso herzlich willkommen wie promotionsinteressierte Studierende.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten - eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Das Programm finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner ist Herr Daniel Stietenroth (daniel.stietenroth(at)hs-bochum.de)