Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Gastvortrag "Gender MINT 4.0"

13.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Ort: Raum B 01-45b

Dr. Yves Jeanrenaud präsentiert Ergebnisse des Projektes

Dr. Yves Jeanrenaud vom Lehrstuhl für Gender Studies in den Ingenieurwissenschaften an der TU München präsentiert die Ergebisse des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekts GenderMINT 4.0.

Das Projekt ''GenderMINT 4.0'' untersuchte, warum sich trotz veränderter Berufsorientierung noch immer nur ein geringer Frauenanteil für Studiengänge und Berufe im Bereich MINT entscheidet. Dies betrifft vor allem solche, die in unmittelbarer Verbindung zur Industrie 4.0 und digitalem Wandel stehen: Elektronik, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und Physik. Weiter geht es in „GenderMINT 4.0“ um Möglichkeiten zur nachhaltigen Integration von Frauen und Männern in MINT-Studiengänge und -Berufe. Auf der Grundlage der Forschungsergebnisse sind zusammen mit Projektpartner/innen Handlungsempfehlungen entstanden, um den Berufserfolg junger MINT-Frauen und -Männer zu unterstützen und ihre gleichberechtigte Teilhabe am digitalen Wandel zu fördern.

Der Vortrag richtet sich an alle interessierten Hochschulangehörigen, vor allem an Lehrende, Studiengangskoordinator*innen, Verantwortliche für Reakkreditierungen und Gleichstellungskommissionsmitglieder.

Zum Vortrag sprechen der Präsident der Hochschule Bochum, Herr Prof. Dr. Jürgen Bock, und der Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik, Herr Prof. Dr. Rolf Biesenbach, einleitende Worte.

Anmelden können Sie sich per E-Mail bei der Gleichstellungsbeauftragten des FB E und Initiatorin der Veranstaltung, bei Frau Trass.