Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Projekt "OMExDriveTrain"

Projekt: OMExDriveTrain 
„Konzeption eines Offenen Modularen Experimentellen Antriebsstrangs“

Ziel des Projekts: Aufbau einer modularen Elektromobilitätsplattform, die im Sinne einer Hardware-in-the-Loop

(HiL) und Software-in-the-Loop (SiL) Plattform im Entwicklungsprozess des Model Based Systems Engineering (MBSE) die Validierung und Verifikation von Software und Hardwarekomponenten der Elektromobilität unterstützt. Dazu besteht die Plattform aus einem Antriebsstrang mit Motor, Batterie und Leistungselektronik und einer Steuergeräte-Struktur. Die Konfiguration, das Testmanagement und die Messwerterfassung des Systems sowie die Bereitstellung der Teststimuli sind in die Werkzeugkette des MBSE eingebunden. Das System soll auch für Schulungen, in der Lehre und als Demonstrationsplattform z.B. für Messeauftritte nutzbar sein.

Konsortium:

  • FH Dortmund – Institut für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten (IDiAL)
  • Hochschule Bochum – Institut für Elektromobilität                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

Laufzeit: 07/2020 – 06/2021

Förderung BMBF, Programm FH-Impuls 

Ansprechpartner: Heinrich Zöllner