Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Mechatronik

Studienbeginn vor WS 2019/2020

Studierende des Bachelorstudiengangs Mechatronik erhalten auf dieser Seite grundlegende Informationen rund um ihr Studienprogramm.

Wichtige Informationen für Studierende

Modulübersicht

Detaillierte Informationen zum Umfang und Inhalt der Module finden Sie im Modulhandbuch.


Entwicklungsprojekte

Im 5. Semester haben Studierende ein Entwicklungsprojekt zu belegen.
Mögliche Entwicklungs-/ Konstruktionsprojekte finden Sie in der nachfolgenden Liste.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei dem entsprechenden Labor.

Aktuelle Entwicklungsprojekte der Labore des FB M (PDF-Datei)


Vertiefungssemester

Im sechsten Fachsemester spezialisieren Sie sich auf ein der Themenbereiche der Mechatronik, des Maschinenbaus oder der Elektrotechnik. Alternativ besteht die Möglichkeit die Vertiefung als Praxisauslandssemester oder in einem Internationalen Studienjahr (5. und 6. Sem.) zu absolvieren.

Nähere Informationen finden Sie im Studienverlaufsplan.

(An den Prüfungen ab dem 5. Fachsemester kann nur teilnehmen, wer alle Prüfungen und alle Testate der Module 1 bis 7 bestanden hat.)


Praxisphase

Alle Informationen rund um die Praxisphase finden Sie hier!


Bachelorarbeit und Kolloquium

Die Bachelorarbeit hat einen Umfang von 12 Leistungspunkten, das beutet eine Bearbeitungszeit von 8 Wochen (Bachelorarbeit 9 Leistungspunkte und Kolloquium 5 Leistungspunkte).
Nach einem schriftlichen Antrag an den Prüfungsausschuss wird man zur Bachelorarbeit zugelassen. Der Abgabetermin wird von der Betreuerin oder dem Betreuer bei Ausgabe der Arbeit festgelegt.

Voraussetzung für die Bachelorarbeit:

  • Die Praxisphase muss erfolgreich abgeschlossen sein.

Nach Abgabe der Bachelorarbeit findet ein Kolloquium statt. Es handelt sich dabei um eine mündliche Prüfung zur Verteidigung der Arbeit und Abfrage von Inhalten des Studiums.

Voraussetzungen für das Kolloquium:

  • Alle Prüfungen und Testate müssen bestanden bzw. erbracht worden sein.
  • Die Bachelorarbeit muss mit wenigstens „ausreichend“ (4,0) bestanden worden sein.

Die Bachelorarbeit und das Kolloquium müssen beide jeweils mit mindestens „ausreichend“ (4,0) bewertet sein. Die Note des Abschlussmoduls ergibt sich aus dem arithmetischen Mittel der gewichteten Noten der Bachelorarbeit und des Kolloquiums.


Studienfachberatung

Claudia Frohn-Schauf
Prof. Dr. rer. nat. Claudia Frohn-Schauf
Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau
Tel.: +49 234 32 10473

Sprechstunde:
nach Vereinbarung
(ZOOM)

Klaus Segtrop
Prof. Dr.-Ing. Klaus Segtrop
Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau
Tel.: +49 234 32 10416

Sprechstunde:
nach Vereinbarung!