Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Projekt Fotoatelier (2. Studienjahr, 2020/21)

Der Erwerb von sogenannten Schlüsselkompetenzen ist ein Muss für jeden BWL-Studierenden im 3. Semester. Unter dem Titel „Projektbezogenes Engagement“ wird auch eine Kreativwerkstatt angeboten, zu der wiederum das Fotoatelier gehört. In überschaubarer Gruppenstärke werden hier Kreativität, bewusste Wahrnehmung und künstlerisches Verständnis geschult und gemeinsam erarbeitet.

Unsere Aufgabe im dritten Semester war klar definiert: möglichst viel fotografieren, möglichst viel ausprobieren, unsere Bilder gemeinsam besprechen, Stärken und Schwächen analysieren, neue Ideen entwickeln und umsetzen. Am Ende des vierten Semesters sollte eine eigene Fotoausstellung auf die Beine gestellt werden. Die Frage nach unserem Thema hatten wir schnell beantwortet: DIE PANDEMIE.

Jeder ist betroffen, jeden bewegt es. Wir, die Studierenden des Projekts Fotoatelier, haben versucht, unterschiedliche Aspekte der Pandemie in unseren Bildern festzuhalten

Das Projektteam vor dem BO-Haupteingang

Das Projektteam vor dem BO-Haupteingang
Jan Cornehl, Kristina Tumanov, Anastasia Shepotatyev, Jan Thomée und Heidi Schenk (v.l.n.r.)

Das Projektteam auf der neuen "Treppe" zwischen AW- und H-Gebäude:

Das Projektteam auf der neuen "Treppe" zwischen AW- und H-Gebäude:

Gedanken und Fotos der Teammitglieder, bitte wählen Sie:

Kontakt

Rüdiger Kurtz, M.A.
Fachbereich Wirtschaft
Hochschule Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: AW 0-31
Tel.: +49 234 32 10660