Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

... Austausch, Inspiration und Netzwerken... Der Digital Talk

Das Regionalbüro Bochum ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Bochum und der IHK Mittleres Ruhrgebiet mit der Zielsetzung die regionale Vernetzung in den Regionen Hattingen, Herne und Witten zu stärken und synergetisch zu nutzen. Gemeinsame Angebote für Unternehmen, Schüler*innen, Eltern, Lehrkräfte und Interessierte werden an allen drei Standorten und auch digital umgesetzt.

MIt unserem Format des Digital Talks möchten wir unterschiedliche Themen in kurzen Impulsvorträgen vorstellen und dazu verschiedenste Angebotspartner, Muitiplikatoren und Netwzwerkpartner in einen (digitalen) Raum bringen um mit Teilnehmer*innen in den Dialog zu kommen. 

Zum Digi Talk Archiv

Dritter Digitalk der Hochschule Bochum: Innovation vorantreiben und Zukunft sichern: Abschlussarbeiten als Innovationsinstrument für KMUs

DATUM: 05. November 2021

Uhrzeit: 9:00-10:45

ORT: Zoom 

Anmeldung:   Online-Anmeldung

Die Welt ist in schnellem Wandel. Unternehmen müssen sich darum ständig anpassen und neue Ideen hervorbringen, um auf dem Markt bestehen zu können. Dies kann eine enorme Herausforderung im Alltagsgeschäft sein. Da wundert es nicht, dass es manchmal an Ressourcen fehlt, neue Ideen auf Tauglichkeit zu prüfen oder sie in die Umsetzung zu bringen.

Lange Tradition in der engen Zusammenarbeit von Hochschule und Wirtschaft hat das Instrument der „Abschluss- und Projektarbeiten“. Wir möchten es ihnen in diesem Digitalk näherbringen.

Abschlussarbeiten, sprich Master und Bachelor Arbeiten, sind meist praxisorientierte Arbeiten die „Real Life Problems“ bearbeiten, Lösungsansätze bieten und grundlegende Themen erarbeiten. Und so lassen sich in idealer Weise Synergien zwischen Hochschule, Studierenden und den Unternehmen herstellen. Studierende sowie Dozent*innen können ihre externen Partner also aktiv in ihren individuellen Innovationsprozessen und Ideen unterstützen.

Beim 3. Digitalk wird es also um diese Fragen gehen:

  • Wie kann eine Abschlussarbeit Innovation generieren? Welche Erfahrungen gibt es?
  • Welche Möglichkeiten für Abschlussarbeiten gibt es?
  • Wie gehe ich als Unternehmen dabei vor?
  • Welche Ansprechpartner gibt es?
  • Welche anderen Unterstützungen und Tools gibt es Innovation in meinen Betrieb zu voranzutreiben? 

Wir wollen sie und auch Ihre ganz individuellen Fragen beantworten und Ihnen Impulse geben, als Unternehmen neue Anknüpfungspunkte zur Hochschule für sich entdecken.

Eine Gruppe von vielfältigen Experten*innen, insbesondere aus dem Fachbereich Wirtschaft steht Ihnen zur Verfügung, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Lernen Sie einige unserer Ansprechpartner*innen an der Hochschule kennen und knüpfen Sie neue Kontakte.

Wir freuen uns, Sie zu 1,5 Stunden mit Informationen, Erfahrungen und Austausch einladen zu dürfen!

Was Sie erwartet:

9:00 Das Regionalbüro der Hochschule Bochum (Dr. Rebecca Burke, Regionalbüro, Transfer)

9:15 Innovation mit Hilfe von Abschlussarbeiten voranbringen (Andreas Schmidt, Career Service Fachbereich Wirtschaft)

9:30 Praxis-Beispiele und Vorstellung ausgewählter Expert*innen aus dem Fachbereich Wirtschaft mit anschließendem offenem Austausch

10:15 Der kostenlose IHK Trendradar - Was ist es und wie kann ich das tool nutzen? (Christiane Auffermann und Team, Kompetenzfeld Unternehmen begleiten, IHK Mittleres Ruhrgebiet)

10:30 Bochumer Institut für Technologie – Das Zentrum für interdisziplinäre und anwendungsnahe Forschung und Entwicklung stellt sich vor (Marc Otten, Institutsentwicklung, Bo-IT)

10:45 Abschluss

Haben Sie noch im Vorfeld Fragen? Gerne beantworten diese Rebecca.Burke(at)hs-bochum.de und Andreas.Schmidt(at)hs-bochum.de

Rebecca Burke
Dr. Rebecca Burke
Dezernat 3
Hochschule Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: 26 (Konrad-Zuse-Str. 12)
Tel.: +49 234 32 10806, mobil: 0151 46744781
Dipl.-Kfm. Andreas Schmidt
Fachbereich Wirtschaft
Hochschule Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: AW 2-32a
Tel.: +49 234 32 10657

Bisher mitwirkende Insitutionen des Digital Talks