Hochschule Bochum - bochum university of applied sciences

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation





9. Welche Fristen beginnen mit Abgabe meiner Erfindungsmeldung?

Mit Abgabe Ihrer Erfindungsmeldung ist die Hochschule bestrebt zügig eine Entscheidung herbeizuführen.

Das Abgabedatum der inhaltlich vollständigen Erfindungsmeldung gilt als Stichtag für eine der gesetzlich vorgegebenen Maximalfristen: Innerhalb von vier Monaten wird die Hochschule Sie über eine Freigabe oder Inanspruchnahme Ihrer Erfindungsmeldung informieren.

Alternativ wird die Hochschule Sie innerhalb von zwei Monaten über eine Freigabe oder Inanspruchnahme Ihrer Erfindungsmeldung informieren, wenn Sie in der Erfindungsmeldung eine konkret geplante Veröffentlichung ankündigen. Auch bei einer kurzfristig geplanten Veröffentlichung wenden Sie sich bitte an Frau Hötten!

Sollte Ihre Erfindungsmeldung unvollständig sein, teilen wir Ihnen das in der Regel innerhalb weniger Tage - spätestens jedoch innerhalb von zwei Monaten mit. Als Stichtag gilt dann das Datum an dem Sie die fehlenden inhaltlichen Bestandteile vollständig nachgereicht haben.

Zusätzliche Information

Persönliche Kontaktperson zu allen Fragen rund um Erfindungen:

Gertrud Hötten

Dipl.-Biol. Gertrud Hötten

Raum: F 01-09
Hochschule Bochum
Lennershofstraße 140
44801 Bochum
Tel.: +49 234 3210135
Fax: +49 234 3214312
gertrud.hoetten@hs-boc...