Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Hochschulwahlversammlung

"Die Hochschulwahlversammlung wählt die Mitglieder der Hochschulleitung gemäß § 17 HG bzw. wählt diese ab; ihr gehört zur einen Hälfte sämtliche Mitglieder des Senats und zur anderen Hälfte sämtliche Mitglieder des Hochschulrats an." (§ 21 Grundordnung der Hochschule Bochum)

Zentrale Aufgabe der Hochschulwahlversammlung ist also die Wahl bzw. Abwahl der Mitglieder des Präsidiums.

Stimmrecht in der Hochschulwahlversammlung hat, wer auch im Hochschulrat bzw. im Senat stimmberechtigt ist. Die Wahl als (hauptberufliches) Präsidiumsmitglied setzt die Stimmenmehrheit in beiden Hälften der Hochschulwahlversammlung  - also sowohl bei den sieben Hochschulratsmitgliedern als auch bei den 24 stimmberechtigten Senatsmitgliedern -  voraus (sog. Schweizer Doppelmehr). Im ersten und zweiten Wahlgang zählen die Stimmen der Mitglieder des Gremiums, in einem dritten Wahlgang nur noch die Stimmen der in der Sitzung Anwesenden.

Im Jahre 2021 stehen diese Sitzungen der Hochschulversammlung an:

  • Montag, 4. Oktober: (u.a.) Wahl der künftigen Präsidentin / des künftigen Präsidenten
  • Montag, 8. November: (u.a.) Wahl der künftigen Vizepräsident*innen

Planmäßig finden die Sitzungen um 14 Uhr in Hörsaal 9 statt. Ggf. wird es eine zusätzliche virtuelle Teilnahmemöglichkeit geben.

Da die Sitzungen der Hochschulwahlversammlung gem. § 12 HG öffentlich sind, wird hier ab 20.09.2021 (für den Termin am 04.10.2021) bzw. ab 18.10.2021 (für den Termin am 08.11.2021) die jeweilige Sitzungseinladung veröffentlicht.

FAQs zur Hochschulwahlversammlung (Zusammenfassung)

Kontakt

Martin Spreen, LL.M.
Dezernat 5
Tel.: +49 234 32 10084
Dr. Andrea Kiendl
Dezernat 5
Tel.: +49 234 32 10087