Pressestelle - der Hochschule Bochum

Springen Sie direkt zu: Inhalt, Hauptnavigation, Suche

Sprachwahl


Suchfunktion


Servicenavigation



Hauptnavigation überspringen

Hauptnavigation



Zukunfts-Master mit Job-Garantie

Meldung vom 04.09.18

Bilder zur Meldung:

Die Mastermacher Prof. Xaver Egger, Prof. Klaus Legner und Prof. Jan R. Krause (links) mit ihren 33 Absolventen der Masterstudiengänge Architektur Media Management AMM und Architektur Projektentwicklung MAE an der Hochschule Bochum. Foto: Harald Gatermann, Hochschule Bochum

Zum 16. Mal hat die Architekturfakultät der Hochschule Bochum den Mastertitel an junge Talente verliehen. Was im Jahr 2002 noch ein Novum in der akademischen Landschaft in Deutschland war, hat sich inzwischen als Ausbildung mit attraktiver Zukunftsperspektive etabliert. Ein Großteil der 33 Absolventen hat schon vor dem Abschluss eine Stelle in Architekturbüro, Projektentwicklung oder Kommunikationsmanagement gefunden.

Mit berührenden Worten verabschiedete jetzt Hochschul-Vizepräsidentin Prof. Dr. Andrea Mohnert vor rund 150 geladenen Gästen die Absolventen der Masterstudiengänge Architektur Media Management und Architektur Entwicklung in der Blue Box der Hochschule Bochum. Stolz sei sie auf die Leistungen und den Mut, mit dem sich die Studierenden den Herausforderungen des Masterstudiums gestellt hätten. "Gehen Sie als Botschafter der BO in die Welt und bleiben Sie uns als Alumni verbunden", wünscht sich die Vizepräsidentin auch über das Masterstudium hinaus, die Vernetzung zwischen Hochschule und Praxis weiter zu entwickeln. Auch der Dekan des Fachbereichs Architektur, Professor Gernot Schulz, begleitet die Absolventen mit ermutigenden Worten in den Berufsstart: "Mit ihrem Masterstudium steht Ihnen die Welt der Architektur offen. Was auch immer Sie daraus machen, bleiben Sie Architekt, stärken Sie die Baukultur!"

Die Berufsaussichten für die 33 Masterabsolventen der "BO" sind glänzend. Die Baukonjunktur boomt. Und die Bochumer Master sind mit ihrem praxisorientierten Studium bestens dafür vorbereitet. "Wöchentlich erhalten wir ein bis zwei Stellenangebote, die genau auf das Profil unseres Masterstudiums Architektur Media Management AMM zugeschnitten sind", weiß Jan R. Krause zu berichten, "das sind im Jahr drei bis viermal soviel, wie wir ausbilden." zieht der Professor für Architekturkommunikation Bilanz. Der Nachmittag dieser Masterverleihung gestaltet sich zur Jobbörse. Architekturbüros und Kommunikationsagenturen nutzen die Feierstunde zur Talentsuche. Mindestens zwei aussichtsreiche Vermittlungsgespräche sind angebahnt.

Angebote gibt es nicht nur aus dem Ruhrgebiet oder aus NRW. Meike Groschek, Absolventin des Masterstudiums AMM freut sich auf eine Perspektive in einer Kommunikationsagentur in Hamburg. Berlin und Stuttgart sind weitere Ziele. Und auch das Ausland eröffnet den Bochumern attraktive Möglichkeiten. Christina Jurkait zieht es nach Sydney. Interkulturelle Kompetenz war auch ein Modul ihres Masterstudiums. Ähnlich erlebt auch Professor Xaver Egger die Situation für die Absolventen seines Masterstudiengangs Architektur und Entwicklung MAE: "In dem Beziehungsgeflecht Kapital sucht Idee – Idee sucht Ort – Ort sucht Kapital haben unsere Absolventen beste Möglichkeiten, sich als kreative Projektentwickler zu positionieren."

Beide Masterstudiengänge sind in der deutschsprachigen Hochschullandschaft einzigartig. Längst hat sich unter Arbeitgebern herumgesprochen, dass es in Bochum hochqualifizierten Nachwuchs gibt. Aber auch in der nächsten Studierendengeneration ist das Bochumer Mastermodell von wachsendem Interesse. Für den 17. Masterjahrgang haben sich 46 Studierende eingeschrieben: "Ein Zuwachs um 40 Prozent!" freuen sich die Mastermacher Prof. Krause und Prof. Egger für die Hochschule Bochum.

Einzigartige Studienangebote
Die Masterstudiengänge an der Architekturfakultät der Hochschule Bochum zählen zu den ältesten in Deutschland. Bereits im Jahr 2002 wurde der Masterstudiengang AMM Architektur Media Management gegründet. Kurz darauf folgte der Masterstudiengang MAE Architektur Entwicklung. Beide Profile sind in der deutschsprachigen Hochschullandschaft einzigartig. In nur zwei Semestern erlangen Studierende hier den höchsten akademischen Abschluss als Kommunikationsmanager und Architekturvermittler beziehungsweise als kreative Projektentwickler mit ökonomischem Verständnis und besonderem Bewusstsein für Baukultur.

Der einjährige Icon externer Link Masterstudiengang AMM Architektur Media Management bietet angehenden Architekten unter der Leitung von Prof. Jan R. Krause professionelle Methoden zur Profilbildung und Positionierung des eigenen Architekturbüros. Darüber hinaus ermöglicht er eine Spezialisierung auf Kommunikationsstrategien, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Visualisierung. Die AMM Absolventen sind später als Pressesprecher oder Redakteure, in Marketing oder Werbung, als selbstständige Mediendienstleister oder Freie Architekten tätig.

Der Masterstudiengang MAE Architektur Projektentwicklung ist ein einjähriger Studiengang, der das Initiieren architektonischer Projekte ermöglicht. Der Schwerpunkt des von Prof. Xaver Egger geleiteten Studiums liegt in der Erarbeitung baukulturell, inhaltlich, ästhetisch und ökonomisch nachhaltiger Lösungen durch Architekten als Gegenpol zum rein wirtschaftlich ausgerichteten Berufsfeld des Projektentwicklers.

Dateien zum Download:

AMM-MAE_0670-k.jpg AMM-MAE 0670-k (Größe: 2.3 M, Datum: 04.09.18)

Zusätzliche Information

Pressesprecher

Dipl.-Journ. Detlef Bremkens

Raum: 21 (Konrad-Zuse-Str. 12)
Tel.: +49 234 3210702
Fax: +49 234 3214312
detlef.bremkens@hs-boc...

PM's als RSS Feed?

Sie können aktuelle Pressemitteilungen auch als RSS Feed abonnieren.

  • Die BO bei Facebook
  • Die BO bei Twitter
  • Die BO bei google+
  • Die BO bei XING
  • Die BO bei Sciebo
  • Die BO-App
  • RSS-Newsfeeds
  • YouTube-Kanal der BO
  • Die BO bei Instagram
  • Die BO bei Snapchat