Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Hochschule Bochum begrüßte Erstsemester

Markt der Möglichkeiten bot Orientierung zum Studienstart

Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Bock begrüßte die Erstsemester-Studierenden am 30. September 2019 in der BlueBox.

Mit 1275 Erstsemestern in seinen Bachelor- und 276 in den Masterstudiengängen startete gestern die Hochschule Bochum ins Wintersemester 2019/20. Zusammen mit den „Erstis“ am Campus Velbert/Heiligenhaus kommt die Hochschule somit insgesamt auf rund 1640 Neue und hält so ungefähr die Anfängerzahlen des letzten Studienjahres. Am Vormittag begrüßte Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Bock zunächst die neuen Bachelorstudentinnen und -studenten, stellte die Hochschule mit ihren wichtigsten Einrichtungen und Besonderheiten vor. Er gab ihnen außerdem mit auf den Weg, weitsichtig ins Studium zu starten und das nötige Lernpensum nicht zu unterschätzen.

Wichtige Orientierung bot anschließend der Markt der Möglichkeiten, bei dem sich an zahlreichen Ständen Einrichtungen der Hochschule wie die Zentrale Studienberatung, das International Office  oder das Institut für Studienerfolg und Didaktik (ISD) vorstellten, aber auch das Studierendenwerk AKAFÖ, der Hochschulverbund UniverCity und der Bochumer Hochschulsport ihre Serviceangebote präsentierten.

Da viele Masterstudierende tagsüber arbeiten gehen, begrüßte die Hochschule ihre neuen Masteranwärterinnen und –anwärter erst am späten Nachmittag.