Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Studienorientierung mal anders

Einblicke in die Hochschule Bochum in Zeiten von Corona

Schülerinnen und Schüler der Wattenscheider Hellweg-Schule haben in der letzten Woche die Möglichkeit genutzt, digital in den Studienalltag an der Hochschule BO hineinzuschnuppern. Das Ganze natürlich mit Sicherheitsabstand digital von zu Hause.

Neben verschiedenen Veranstaltungen, die speziell für die Studieninteressierten zu dem Thema Studienorientierung konzipiert wurden, hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit mit Studierenden zu sprechen und diese auf Augenhöhe mit Fragen zu „löchern“.

Darüber hinaus bestand die Möglichkeit aus verschiedenen regulären Veranstaltungen der Hochschule aus den unterschiedlichsten Fachbereichen zu wählen und somit quasi von zu Hause aus live im Hörsaal dabei zu sein. „Ich fand es schön, dass man aus so vielen Angeboten wählen konnte und so dort reinschauen konnte, wofür man das größte Interesse hatte, statt nur auf einen Studiengang fixiert zu sein“, freute sich eine der teilnehmenden Schülerinnen.

Aus der aktuellen schwierigen Situation, dass die Hochschulen weitgehend geschlossen sind und Studienorientierung nur eingeschränkt möglich ist, konnten die Studieninteressierten so das Beste machen und konkrete Schlüsse in Bezug auf ihre eigene Studienentscheidung ziehen: „Also, ich habe in der Woche gemerkt, dass ich International Business and Management“ studieren möchte“, konnte etwa eine der Schülerinnen im Nachgang feststellen.

Alle Angebote der Hochschule Bochum zur (digitalen) Studienorientierung.