Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Geodäsie (M.Eng.)

Masterstudiengang Geodäsie (Master of Engineering)

Geodäsie – am Puls von Raum und Zeit

Der Masterstudiengang ist so konzipiert, dass sich unsere Studierenden in den drei Arbeitsgebieten der Geodäsie qualifizieren:

  • der ordnenden und planenden,
  • der angewandten und
  • der erdwissenschaftlichen Geodäsie.

Die Studienschwerpunkte vermitteln Kompetenzen für eine große Zahl zukunftssicherer Berufsfelder.

Geodäsie an der Hochschule Bochum

Der Fachbereich Geodäsie der Hochschule Bochum ist einer der drei größten Fachbereiche an bundesdeutschen Hochschulen im Fachgebiet Geodäsie und Geoinformatik.

Das zeichnet u.a. unseren Fachbereich aus:

  • Gute Betreuungsrelation von 30–35 Studierenden pro Professor/in
  • Arbeit in Kleingruppen
  • Praxisnahe Lehre und Forschung
  • Projekte zu aktuellen Themen
  • Enge Kooperation mit der regionalen Wirtschaft und Verwaltung
  • Module zur Anwartschaft auf ein Referendariat sind stark praxisorientiert und auf das Liegenschaftskataster ausgerichtet
Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums in dem Masterstudiengang Geodäsie ist ein qualifizierter Abschluss (Bachelor oder Diplomingenieurgrad) eines Bachelorstudiums (210 ECTS) oder Diplomstudiums Geodäsie, Vermessung, Vermessungswesen oder eines fachlich vergleichbaren Studiengangs an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit einer Gesamtnote von 2,5 (bis 2,59) oder besser.

Die Prüfung der fachlichen Vergleichbarkeit obliegt dem Prüfungsausschuss. Die Feststellung kann mit der Auflage verbunden werden, bestimmte Module zum Ausgleich fehlender Leistungen nachzuholen. Die Module müssen bis zur Anmeldung zur Masterarbeit erfolgreich abgeschlossen sein.

  • Wenn Sie einen Bachelorabschluss der Fachrichtung Geodäsie, Vermessung oder Vermessungswesen mit 180 ECTS besitzen, können Sie sich ebenfalls bewerben. In diesen Fällen müssen bis zum Beginn der Masterarbeit 30 CP durch Module aus unseren entsprechenden BA-Studiengängen erworben werden (z.B. 15 CP in Form einer Praxisphase inkl. Seminar während der Semesterferien, wenn diese nicht Bestandteil des absolvierten Bachelorstudiengangs war).
  • Bewerberinnen und Bewerber mit einer Gesamtnote schlechter als 2,5 aber besser als 3,0 (Note 2,6 bis 2,9) können zugelassen werden, wenn sie ein aussagekräftiges Gutachten über ihre Eignung für den Masterstudiengang vorlegen. Das Gutachten muss von einer Hochschullehrerin oder einem Hochschullehrer, die oder der die Bewerberin oder den Bewerber in dem ersten berufsqualifizierenden Abschluss unterrichtet hat, erstellt worden sein. Über die Anerkennung des Gutachtens entscheidet der Prüfungsausschuss.

Ferner gilt:

Bewerberinnen und Bewerber mit im Ausland erworbener Qualifikation können auf Antrag zugelassen werden, soweit die Gleichwertigkeit nachgewiesen wird.

Studienbewerber/-innen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht an einer deutschsprachigen Bildungseinrichtung erlangt haben, müssen hinreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Welches Sprachniveau vor Aufnahme des Studiums erreicht sein muss, entnehmen Sie bitte der Webseite zu deutschen Sprachkenntnissen.

Weitere Informationen für StudienbewerberInnen mit ausländischen Bildungsnachweisen finden sich auf den Webseiten vom Studierendenservice.


Studienstruktur
  SommersemesterWintersemester
Module aus der Geodäsie (mind. 4 von 6 sind zu belegen) Statistische Verfahren der Geodäsie (Pflichtmodul) Erdmessung (Pflichtmodul für Referendarziel)
  Landmanagement und Liegenschaftskataster (Pflichtmodul für Referendarziel) Immobilienwirtschaft (Pflichtmodul für Referendarziel)
  Projekte der Ingenieurvermessung Industrielle Messtechnik
Basismodule Höhere Mathematik für Ingenieure Geodateninfrastrukturen
Module aus der Geodäsie (bis zu 2 von 6 können belegt werden) Fortgeschrittene Methoden des Software Engineering Geovisualisierung und Mensch-Computer-Interaktion
  Softwareentwicklungsprojekt Räumliche Entscheidungsunterstützung
  Architekturen und APIs für Geoanwendungen Raumzeitliche Modellierung und Simulation
Schlüsselqualifikationen Unternehmensführung Nachhaltigkeit

Beachten Sie bitte auch die Rahmenordnungen für die Studiengänge der Hochschule Bochum.

 

Geodäsie

Noch Fragen? Infos gibt es bei:

Ute Jahn
Raum: C 0-11
Tel.: +49 234 32 10096