Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Svenja Löhe

Sportlerin, kreativer Kopf, Sonnenkind und Steh-auf-Männchen.

„Was will ich werden?“ Eine Frage, die sich jeder in seinem Leben bereits stellen musste und schon so einige zur Verzweiflung gebracht hat – einschließlich mir. Hätte ich mir damals einen Beruf backen können, wäre er dem des Talentscouts sehr nahe gekommen. Denn dieser vereint viele Aspekte, die mich schon immer begeistert haben.

Egal ob als Trainerin mehrerer Turn- und Tanzgruppen oder meiner nebenberuflichen Tätigkeit als Fotografin, ich hatte schon immer Freude daran Räume zu schaffen, in denen sich jeder bestmöglich entfalten und über sich hinauswachsen kann. Dieses Interesse an Menschen und ihren Entwicklungspotenzialen war letztendlich ausschlaggebend dafür, dass ich mich für ein Pädagogik-Studium entschieden habe.

Ich hatte glücklicherweise immer Menschen um mich, die mir Dinge ermöglicht und den Rücken gestärkt haben. Sie haben mir den richtigen Impuls zur rechten Zeit gegeben und mich den Blick auf die positiven Dinge lenken lassen.

Als Talentscout möchte ich Schüler*innen diesen Optimismus mitgeben und ihnen als Mutmacherin und Impulsgeberin zur Seite stehen. Ich möchte sie darin bestärken die Dinge, die ihnen vermeintlich im Weg stehen nicht als Barrieren, sondern als Herausforderungen zu betrachten und darauf zu vertrauen, dass sie ihren Weg finden werden.

Svenja Löhe
Svenja Löhe, B.A.
Dezernat 3
Hochschule Bochum
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Raum: 17 (Konrad-Zuse-Str. 12)
Tel.: +49 234 32 10873, mobil: 0160 93003015
Fax: +49 234 32 14312