Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Woche des Studienzweifels

In jedem Semester bieten die ZSB der Hochschule Bochum zusammen mit der ZSB der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Bochum, der Handwerkskammer Dortmund, der Industrie- und Handelskammer mittleres Ruhrgebiet und der Kreishandwerkerschaft Ruhr Informationen zu zu allen Fragen rund um Studienzweifel und Studienausstieg an.

Im Sommersemester findet die Woche des Studienszweifels vom 27.06. bis 01.07.2022 statt.

Möchten Sie sich einen Überblick verschaffen? Möchten Sie z.B. mehr über die Angebote unserer Netzwerkpartner*innen erfahren? Weitere Informationen!

Kontakt

Petra Siemens
Dezernat 4
Campus Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: C 0-03
Tel.: +49 234 32 10198

Woche des Studienzweifels Sommersemester 2022

Montag, 27.06.2022 - Studienzweifel? -

14.00 - 14.45 Uhr Auftaktveranstaltung "Das Netzwerk Studienzweifel stellt sich vor"

Das Netzwerk Studienzweifel stellt sich vor! In einem Online-Gruppeninterview erläutern Vertreter*innen -der Agentur für Arbeit Bochum, -der Handwerkskammer Dortmund, -der Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet, -der Zentralen Studienberatungen der RuhrUniversität Bochum und der Hochschule Bochum, welche Unterstützungsmöglichkeiten sie für Studienzweifelnde und Studienaussteiger*innen anbieten.

Veranstaltungen heute verpasst? Am Freitag, 01.07.2022 können Sie Ihre Fragen direkt allen Teilnehmenden stellen.

15.00 - 15.45 Uhr Studienzweifel? Keine Panik!

Irgendwas läuft nicht rund, aber Sie wissen nicht, wo die Ursache liegt? Sie überlegen seit Längerem Ihr Studium abzubrechen und wie es weitergehen könnte? In dieser online-Veranstaltung bekommen Sie Anregungen, wie Sie Ihre aktuelle Lebenssituation beleuchten und erhalten Informationen welche organisatorischen und formalen Aspekte beispielsweise bei einem Fachwechsel auf Sie zukommen.

Delia Mustafovska, ZSB RuhrUniversität Bochum

16.00 - 17.30 Uhr Studiere ich das Richtige? Und wenn nicht, was dann?

...und wenn doch was anderes besser zu mir passt? Im Online-Workshop werden Methoden vermittelt, die eigenen Interessen zu erkunden und dazu passende Berufsfelder zu finden.

Petra Siemens ZSB Hochschule Bochum

 


Dienstag, 28.06.2022 - Alles, was geht -

14.00 - 15.30 Uhr Weiter studieren, wechseln oder aussteigen?

Denken Sie über einen Studienausstieg oder Studienwechsel nach? Dann bietet diese Veranstaltung eine erste Orientierungshilfe.  Ein Ausstieg aus dem Studium bietet Chancen für einen Neustart. Vielleicht sind Sie bereits auf dem richtigen Weg, haben aber nur gerade eine Durststrecke. Wichtig zu wissen ist, möglich ist alles!  Daniela Drost und Sabine Rösler aus dem Hochschulteam der Agentur für Arbeit zeigen mögliche Wege auf.  Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit zu einer telefonischen Beratung. Die Telefonnummer erfahren Sie in der Veranstaltung.

Daniela Drost und Sabine Rösler, Agentur für Arbeit

Veranstaltung verpasst? Nutzen Sie die Sprechstunde der Agentur für Arbeit am Freitag von 10.00 - 12.00 Uhr!

 


Mittwoch, 29.06.2022 - Dual studieren? -

14.00 -15.30 Uhr Das Duale Studium

Studium, Ausbildung oder beides?  In ihrem Vortrag geben Daniela Drost und Sabine Rösler aus dem Hochschulteam der Agentur für Arbeit Informationen zu den unterschiedlichen Formen und Arten des dualen Studiums.  Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen.

Daniela Drost und Sabine Rösler, Agentur für Arbeit

Veranstaltung verpasst? Nutzen Sie die Sprechstunde der Agentur für Arbeit am Freitag von 10.00 - 12.00 Uhr!


Donnerstag, 30.06.2022 - Wechsel in eine Ausbildung? -

14.00 - 16.00 Uhr Last Minute in die Berufsausbildung im Handwerk

Sie fühlen sich in Ihrem Studium nicht wohl und denken darüber nach auszusteigen? Eine theoretisch angelegte Ausbildung ist nichts für Sie und Sie sehnen sich nach einem schnellen und sicheren Einstieg in den Beruf? Das Handwerk und die damit verbundene duale Berufsausbildung bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, Karrierewegen und Optionen für eine sichere Zukunft.
Hier vorab ein paar Argumente, die für den Wechsel sprechen: Mit Abitur können Sie eine dreijährige Ausbildung bereits zu Beginn auf zwei Jahre verkürzen. Auch eine Fortbildung zum Meister, mit dem Sie auch in ein Studium Ihrer Fachrichtung einsteigen können, ist anschließend möglich. Und: Führungskräfte mit Meisterqualifikation werden bereits heute händeringend gesucht. Mehr über Ausbildungsperspektiven für Studienaussteiger*innen erfahren Sie in unserer Live-Sprechstunde.

Sonja Ehlert/ Jasmin Strassburger Handwerkskammer Dortmund

Veranstaltung verpasst? Nutzen Sie die digitale Sprechstunde am Freitag!

14.00 - 16.00 Uhr Karrieremöglichkeiten in kaufmännischen, gewerblich-technischen und Dienstleistungsberufen

Sie zweifeln an Ihrer Entscheidung für ein Studium oder haben sich sogar bereits exmatrikuliert? Sie möchten etwas Praktisches lernen und direkt in die Berufswelt einsteigen? Dann sind Sie bei Ihrer IHK genau richtig! Wir beraten Studienzweifelnde und -aussteiger*innen über die Möglichkeiten einer dualenBerufsausbildung und darauf aufbauender Weiterbildungsmodule. Denn: Ausbildung + Weiterbildung = Abschluss auf Bachelor- oder Masterniveau! Um welche Berufe geht es? Die IHK Mittleres Ruhrgebiet zählt knapp 30.000 Unternehmen aus Bochum, Hattingen, Herne und Witten zu ihrem Kammerbezirk und ist zuständig für über 200 Ausbildungsberufe im kaufmännischen -, gewerblich-technischen - und im Dienstleistungsbereich. Alle Informationen gibt es in unserer Präsenzberatung in der  „Woche des Studienzweifels“!

Andrea Koch, Industrie- und Handelskammer mittleres Ruhrgebiet

Veranstaltung verpasst? Nutzen Sie die digitale Sprechstunde am Freitag!


Freitag, 01.07.2022 - Antworten auf Ihre Fragen -

10.00 - 12.00 Uhr Offene Telefonsprechstunde Hochschulteam der Agentur für Arbeit

Sie möchten Sich beruflich komplett neu orientieren oder haben Fragen zu einem dualen Studium? Sabine Rösler vom Hochschulteam der Agentur für Arbeit Bochum ist in der offenen Telefonsprechstunde für Sie erreichbar.

Sabine Rösler, Agentur für Arbeit

Die offene Sprechstunde ist beendet.

12.00 - 13.00 Uhr Sprechstunde für Studierende der HS Bo, die unsicher mit der Wahl ihres Studiengangs sind

Zweifel am Studium - egal ob am aktuellen Studienfach oder dem Studium überhaupt - sind völlig normal und gehören irgendwie auch zum Studium dazu. Sie sind ein Indiz für Ihre Fähigkeit, Ihre aktuelle Situation zu hinterfragen, sich kritisch damit auseinanderzusetzen. Oft führt dieser Selbstreflektionsprozess zu einer Veränderung, meist zu einer Verbesserung bei den Auslösern des Studienzweifels. Es gibt jedoch auch Situationen, in denen Studienzweifel sehr stark oder langanhaltend sind und Sie trotz aller Selbstreflektion nicht weiterkommen. Genau dann ist es wichtig, nicht allein damit zu bleiben! Nehmen Sie -gerne auch anonym - die Sprechstunde wahr und rufen Sie an!

Petra Siemens, ZSB Hochschule Bochum

Die Rufnummer lautet 0234 3210198.

12.00 - 13.00 Uhr Sprechstunde für Studierende der RUB, die unzufrieden mit ihrem Studium sind

Haben Sie Schwierigkeiten mit dem Lernen? Oder Probleme mit Motivation, Zeit- und Selbstmanagement? Haben Sie mal drüber nachgedacht, das Fach zu wechseln oder gar die Uni? Zweifel an der Studienwahl beschleichen viele Studierende im Laufe Ihres Studiums. Wir helfen Ihnen bei den ersten Schritten der Klärung Ihrer Zweifel und einer Entscheidungsfindung.

Delia Mustafovska, ZSB RuhrUniversität Bochum

Die Telefonnummer lautet 0234 3227651.

13.00 - 14.00 Uhr Digitale Sprechstunde der Industrie- und Handelskammer

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es in kaufmännischen, gewerblich-technischen und Dienstleistungsberufen? In der Digitalen Sprechstunde beantwortet Andrea Koch von der Industrie- und Handelskammer Ihre Fragen.

Andrea Koch, IHK mittleres Ruhrgebiet

Direkt zur digitalen Sprechstunde

13.00 - 14.00 Uhr Digitale Sprechstunde der Handwerkskammer

Welche Karrieremöglichkeiten bestehen im Handwerk? Antworten auf Ihre Fragen geben Sonja Ehlert und Jasmin Strassburger von der HWK Dortmund in der digitalen Sprechstunde.

Sonja Ehlert und Jasmin Strassburger, Handwerkskammer Dortmund

Direkt zur digitalen Sprechstunde