Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Nothilfen für internationale Studierende

Überbrückungshilfe: Studierende in pandemiebedingter Notlage können noch bis Ende September 2021 die Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beim AKAFÖ beantragen. Die Informationen zur Antragstellung finden Sie hier (Stand: 01.09.2021).

Ausländerhilfsfonds: Internationale Studierende können beim AStA ein Darlehen über den Ausländerhilfsfonds beantragen. Informationen und Antragsformulare dazu erhalten Sie bei der Sozialberatung des AStA

Studienabschlussbeihilfe: Internationale Studierende aus Schwellen- und Entwicklungsländern, die kurz vor dem Abschluss ihres Studiums stehen, können regelmäßig finanzielle Unterstützung beantragen. Informationen dazu und ein Antragsformular erhalten Sie im International Office

Jobcenter für Erwerbstätige: Wenn Sie als internationale*r Studierende*r aufgrund der Corona-Krise nicht mehr arbeiten können, können sie eventuell beim Jobcenter ein Darlehen beantragen. Dafür müssen Sie nach Aufenthaltsgesetz §16b für Leistungen des SGB2 berechtigt sein, kontaktieren SIe hierzu die Ausländerbehörde. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom Jobcenter Bochum bzw. vom Jobcenter Ihres Wohnortes.