Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Architekturfilm: Das Leben ist ein Hauch

Architektur (FB A)

BDA und Hochschule Bochum zeigen Film über brasilianischen Star-Architekten Oscar Niemeyer

Am 22. Januar 2020 lädt der Bund Deutscher Architekten (BDA) der Städte Bochum, Hattingen, Herne, Witten um 18 Uhr zu einer weiteren Ausgabe des Formats „Baukultur-Kino“ ein. Im Metropolis-Kino im Bochumer Hauptbahnhof zeigen die BDA-Architekten den Film „Das Leben ist ein Hauch“. Im Mittelpunkt stehen die Bauwerke der brasilianischen Architektur-Legende Oscar Niemeyer. Der Film erschien 2007 zum 100. Geburtstag des 2012 verstorbenen Baumeisters. Regie führte Fabiano Maciel.

Der Kino-Abend startet mit einer Begrüßung durch Boris E. Biskamp, Vorsitzender des BDA Mittleres Ruhrgebiets, und einer thematischen Einführung durch Professor Thorsten Scheer, Architekturhistoriker an der Peter Behrens School of Arts - Hochschule Düsseldorf. Kooperationspartner der Veranstaltung ist die Hochschule Bochum. Der Eintritt beträgt 9 Euro (ermäßigt 5 Euro). Die ersten 50 Studierenden erhalten freien Eintritt. Tickets gibt es unter: www.metropolis-bochum.de. Der 85-minütige Dokumentarfilm wird in portugiesischer Originalfassung mit deutschem Untertitel gezeigt.

Oscar Niemeyer (1907–2012)

In der Film-Doku erzählt der brasilianische Star-Architekt selbst die Geschichte seiner großen Bauprojekte. Seine von der Landschaft inspirierten Bauwerke und die Verwendung von Betonstahl machten Oscar Niemeyer legendär. Zugleich engagierte er sich zeitlebens für die Verbesserung des menschlichen Zusammenlebens und wollte Menschen aus allen Gesellschaftsschichten etwas Schönes geben, sagen Wegbegleiter. „Nie wieder wird die Zukunft so gut aussehen wie mit den Bauten des Brasilianers,“ schreibt auch die Publizistin Carmen Stephan zum 100. Geburtstag Niemeyers im Magazin „Der Spiegel“. Oscar Niemeyer war Philosoph, Impulsgeber, Künstler und Freund der schönen Form.

Weitere Informationen zum Film

BDA Bochum: http://www.bda-bochum.de/events/baukultur-kino-familiengeschichten-4-3-2/

Metropolis Bochum: https://www.metropolis-bochum.de/detail/82060/Oscar%20Niemeyer%20-%20Das%20Leben%20ist%20ein%20Hauch

Film-Doku: https://www.youtube.com/watch?v=eD4KfuBb3G0

Über den BDA Bochum, Hattingen, Herne, Witten

Seit 1903 vereint der Bund Deutscher Architekten BDA freischaffende Architekten und Stadtplaner. Ihre 44 Mitglieder in Bochum, Hattingen, Herne und Witten zeichnen sich durch die Qualität ihrer Bauwerke ebenso aus wie durch eine hohe persönliche Integrität und Kollegialität. Gemeinsames Ziel der Architektinnen und Architekten ist das Engagement im Interesse der Architektur und der Baukultur. Dazu gehören Veranstaltungsformate wie das Bochumer Stadtgespräch, das Bochumer Baurechtsgespräch ebenso wie Vortragsreihen in Kooperation mit der Hochschule Bochum und die Reihe Baukultur-Kino. Ergänzend loben die Architekten in regelmäßigen Abständen den Preis „Auszeichnung guter Bauten“ aus und vergeben 2020 erstmalig das „BDA Stipendium Ruhr“.