Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Internationales im Fachbereich Geodäsie

Der Fachbereich Geodäsie unterhält zur Zeit eine ERASMUS-Partnerschafte zu der Universität Zagreb und wirkt bei dem ERASMUS+ Projekt "BestSDI" mit.

Des Weiteren ist die Hochschule Bochum, Fachbereich Geodäsie, seit 2017 Mitglied des Association of Geographic Information Laboratories in Europe (AGILE).
Über AGILE

Auslands-Studiensemester und Praxisphasen werden vom Fachbereich gern gesehen und unterstützt.

Weitere Informationen und Tipps zum Studium im Ausland bekommen Sie bei unserem International Office.

Praxisphasen / BA-Arbeiten im Ausland

Irland

Herr Rogosch hat seine 12-wöchige Praxisphase bei der Firma Murphys Surveys Ltd. in Kilcullen, Irland, absolviert. Er war hier in der Abteilung für Laserscanning eingesetzt.

Die Firma Murphys Surveys Ltd. bietet u.a. folgende Vermessungsdienste an: Laserscanning, Überwachung, BIM, topographische Vermessung und Photogrammetrie.

2/3 seiner Zeit hat Her Rogosch erfahrene Vermessungsingenieure vor Ort unterstützt und 1/3  der Zeit im Büro die vor Ort gesammelten Daten ausgewertet. Näheres zu Herrn Rogosch Aufgaben während der Praxisphase können Sie seinem ausführlichen Praxisphasenbericht entnehmen.

Präsentation zur Praxisphase


Israel

Der Fachbereich Geodäsie wurde angerfragt, ob er bei Grabungen in Israel die Funde photogrammetrisch dokumentieren könnte.

Herr Wandert nutzte diese Gelegenheit eine interessante interdisziplinäre Erfahrung im Ausland zu sammeln.

Poster zu den Grabungen am Zionsberg

Weitere Informationen zu den Grabungen finden Sie hier: http://neu.deiahl.de/zionsberg-jerusalem.html

 


Norwegen

Frau Gowert hat ihre 12-wöchige Praxisphase in der Vermessungsabteilung des Geodaten-Büros der Bodo Kommune absolviert. Bodo ist eine Stadt in Nordnorwegen.

Zu den Aufgaben des Geodatenbüros gehören die Instandhaltung und Verwaltung von Karten und Eigentumsregistern, das nachweisen von Grenzen und andere Vermessungsdienste, sowie die Kontrolle und das Führen des Grundbuchs.

Welche Aufgaben Frau Gowert während Ihrer Praxisphase übernehmen durfte, wie sie von dem norwegischen Team aufgenommen wurde und Ihr Fazit, können Sie ihrem ausführlichen Praxisphasenbericht entnehmen.

Präsentation zur Praxisphase


Namibia

Bachelorarbeit "Aufmessung und Dokumentation von Wasser- und Abwasserinfrastrukturen auf der Farm Krumhuk, Namibia"

Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist die Aufmessung sowie Dokumentation von Wasser- und Abwasserinfrastrukturen auf der Farm Krumhuk in Namibia. Diese Ergebnisse sollen dazu genutzt werden die Farm nachhaltiger zu gestalten, indem der Trinkwasserverbrauch Vorort gesenkt wird.

Um die Messdaten zu erheben wird vorher geprüft, welche Ergebnisse und Genauigkeiten realisiert werden sollen. Dafür wird letztlich ein GNSS-Messverfahren gewählt, da dieses passend für die örtlichen Rahmenbedingungen im Gelände ist. Damit die Reise realisiert werden kann, werden ein Arbeitsvisum und eine einfache Nämlichkeitsbescheinigung des Zolls beantragt und ausgestellt. Außerdem werden verschiedene Transportmöglichkeiten recherchiert, um zu dem Entschluss zu kommen, die Messinstrumente in einem Flugzeug im Reisegepäck zu transportieren.

Weitere Informationen zu der Aufgabenstellung, wie Herr Friederich die Messungen vor Ort durchgeführt hat und zu welchem Ergebnissen er gelangt ist erfahren Sie hier.

 

Projektbeschreibung

Kurzusammenfassung der Bachelorarbeit als Poster


Fachbreichsbeauftragter für Internationales

Jan Schulze Althoff
Prof. Dr. sc. Jan Schulze Althoff
Fachbereich Geodäsie
Hochschule Bochum
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Raum: A 0-02
Tel.: +49 234 32 10519

Ansprechpartner International Office

Katrin Heymann
Dezernat 4
Hochschule Bochum
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Raum: C 0-17
Tel.: +49 234 32 10148
Fax: +49 234 32 14408