Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Fachbereich Architektur

Unser Profil

Kammerfähiger Bachelorstudiengang

Der 8-semestrige Bachelor-Studiengang bietet den schnellen Weg zur Kammerbefähigung

Du möchtest nach dem Studium direkt ins Berufsleben einsteigen? Unser 8-semestriger Bachelor-Studiengang bietet dafür die besten Voraussetzungen, da man sich im Anschluss und nach 2 jähriger Berufspraxis in die Architektenkammer eintragen lassen kann. Dies unterscheidet ihn erheblich von gängigen 6-semestrigen Bachelorstudiengängen, die die Voraussetzung für eine Kammerbefähigung nicht erfüllen.


Spezialisierte Masterstudiengänge

Die Masterstudiengänge AMM, MAE und Städtebau NRW

Wir sind mit unseren zwei konsekutiv aufbauenden Masterstudiengängen Architektur Projekt Entwicklung (MAE) und Architektur Media Management (AMM), sowie dem weiterführenden Masterstudiengang Städtebau NRW in Kooperation mit den Fachhochschulen Dortmund, Köln und der Uni Siegen bestens aufgestellt. Die Studiengänge sind akkreditiert, befähigen zur Promotion und zum gehobenen öffentlichen Dienst.


BlueBox

Die BlueBox als Lern- und Lehrinstrument

Die BlueBox bietet hervorragende Arbeitsplätze und räumliche Flexibilität für unsere Studierenden und Lehrenden. Sie schafft so Raum für moderne Lehre, kreative Zusammenarbeit und Experimentierfreudigkeit. Mit ihren 2500m² ist sie ein Kernstück unseres besonderen Lern- und Lehrkonzepts. Die Räumlichkeiten werden durch zeitgemäße Infrastrukturen ergänzt, die ein ganzheitliches und fachübergreifendes Lernen ermöglichen: mehrere 3D-Drucker, ein Plotdienst, ein CAD-Pool mit 45 PC-Arbeitsplätzen, welche 24 Stunden am Tag zur Verfügung stehen. Zusätzlich besitzen wir eine sehr gut ausgestattete Modellbauwerkstatt, in der Du unter Anleitung von qualifiziertem Personal Unterstützung beim Bau deiner Modelle erhältst.
Der Zugang zur BlueBox ist per Transponder geregelt und ist nur Angehörigen des Fachbereiches Architektur gestattet. Unsere angehenden Architekten haben hier 24 Std. täglich die Möglichkeit, ungestört zu arbeiten - sowohl an ihren persönlichen Arbeitstischen als auch im großzügigen Rechnerbereich 


Internationalität

Gastprofessoren, Workshops und Exkursionen

Die Internationalisierung der Lehre und das damit verbundene Schauen über den eigenen Tellerrand hinaus ist fest in unserer Prüfungsordnung verankert. Wir stellen so sicher, dass jede/r Studierende mindestens einmal in ihrer/seiner Hochschulzeit einer Auslandserfahrung (Auslandssemester, Auslandspraktikum, Studium bei unseren ausländischen GastprofessorInnen) ausgesetzt ist, ohne dass dadurch die Regelstudienzeit gefährdet wäre.

Jedes Semster lehren mindestens zwei ausländische GastprofessorInnen an unserem Fachbereich und bieten einen Semesterentwurf an.

Wir arbeiten eng mit ausländischen Hochschulen zusammen und veranstalten internationale Workshops, Seminare und Exkursionen. Das ermöglicht unseren Studierenden das Kennenlernen unterschiedlicher Baukulturen und architektonischer Auffassungen. Die daraus entstehenden interkulturellen Kontakte und globalen Netzwerke stellen einen unschätzbaren Wert für den weiteren Studienverlauf und das spätere Berufsleben dar.


Hochschulranking

In der Spitzengruppe – der Fachbereich im CHE-Hochschulranking

Der Fachbereich Architektur kann sich nun schon seit mehreren Jahren in der Spitzengruppe des CHE Hochschulrankings behaupten. Um dieses Ergebnis auch weiterhin halten zu können arbeiten wir stetig daran, die Qualität unserer Lehre und die Betreuung unserer Studierenden weiter zu verbessern. Hier geht es zum CHE-Hochschulranking