Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Vorteile der BO

Die Hochschule Bochum, als eine internationale Hochschule im mittleren Ruhrgebiet, bietet die generellen Vorteile eines praxisorientierten und innovativen Studiums, wie kurze Studienzeiten und eine am späteren Berufsbild orientierte Ausbildung.
Darüber hinaus besitzt die Hochschule Bochum jedoch durch ihre Ausrichtung und auch ihre geographische Lage eine Reihe von weiteren Vorteilen.

Mit ihren rund 4.700 Studierenden umfasst die Hochschule Bochum eine leistungsstarke und doch dabei überschaubare Größe. Somit ist einerseits gewährleistet, dass die BO den hohen Qualitätsstandard aufrechterhalten kann, gleichzeitig jedoch die persönliche Atmosphäre sowie der intensive Kontakt und Austausch zwischen Studierenden und Lehrbeauftragten gewährleistet bleibt.

Mit ihrer Lage im Herzen der Metropole Ruhr, kann die Hochschule Bochum auf eine enorme Anzahl an Organisationen, Verbänden, Unternehmen und Vereinigungen zurückgreifen, die die BO als Kooperationspartner für Wirtschaft, Industrie und Kultur unterstützen.

Innovation in Lehre und Forschung

Die Hochschule Bochum gehört zu den modernsten Hochschulen Europas. Insbesondere was Innovationen in der Lehre angeht, gehört die BO zu den Vorreitern. Schon seit dem Wintersemester 2007/08 bietet die Hochschule nur noch Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor und Master an.

Um stets eine praxisorientierte Ausrichtung der Hochschule Bochum zu gewährleisten, werden nur Professorinnen und Professoren mit der Ausbildung der Studierenden betraut, die eine mehrjährige berufliche Praxis vorweisen können.

Die Hochschule Bochum möchte ihre zukünftigen Absolventen darauf vorbereiten und auch selbst von den Ideen und Erfahrungen anderer Nationen und Mentalitäten in Lehre, Forschung und Hochschulorganisation lernen.

Daneben wurden in den letzten Jahren stetig neue Studiengänge eingeführt, z.B. "Nachhaltige Entwicklung", Architektur Mediamanagement, Mechatronik und Geoinformatik. Auch bei modernen Lehr- und Lernangeboten (z.B. E-Learning, WLAN, studentische Arbeitsplätze in der Hochschule, Erstsemestereinführungsprojekte) ist die Hochschule Bochum immer auf dem neusten Stand.

Auch über das reine Fachwissen hinaus fördert die Hochschule Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Studierenden. Zu diesen Zweck wurde das "Institut für Studienerfolg und Didaktik - ISD" gegründet, welches sich um fachbereichsübergreifende Qualifikationen wie die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen, Hochschuldidaktik und Stärkung des Gründerpotenzials kümmert.


Internationale Ausrichtung

Besonderen Wert legt die Hochschule Bochum auf eine internationale Ausrichtung. Um die Studierenden schon während des Studiums auf die zunehmenden internationalen Wirtschaftskooperationen vorzubereiten, hat die Hochschule Bochum ein Netzwerk mit anderen internationalen Hochschulen aufgebaut. Mit diesem Netzwerk konnten internationale Studiengänge und Studieninhalte eingerichtet werden, die die geforderten speziellen Erfahrungen vermitteln.


Besonderheiten

Diversität

Diversität bezieht sich auf die Vielfalt der Menschen, die miteinander an der Hochschule Bochum studieren und arbeiten. Wir unterscheiden uns, z.B. in Alter, Geschlecht und Gender, Beeinträchtigung, sozialer oder kultureller Herkunft, Weltanschauung oder bezogen auf unsere Lebensumstände.
Gemeinsam ist uns, dass wir produktiv und erfolgreich sein wollen im Studium und in der beruflichen Tätigkeit an der Hochschule.

Diversität

Familiengerechte Hochschule

Diese Gemeinschaft geht weit über den Hörsaal hinaus, wenn es darum geht, Studium und Familie miteinander zu vereinbaren. Mit den geschaffenen Rahmenbedingungen wird es den Studierenden an der Hochschule Bochum ermöglicht, ihren individuellen Lebensentwurf zu verwirklichen.

Der Servicebereich Familiengerechte Hochschule Bochum dient als zentrale Anlaufstelle für alle Beschäftigten und Studierenden der Hochschule Bochum mit den Fragen zu studieren bzw. arbeiten mit Kind oder mit Pflegeverantwortung.

Familiengrechte Hochschule

InklusionsPartner - Studieren mit Behinderung und chronischer Erkrankung

Ein Studium, egal welcher Fachrichtung, stellt insbesondere für Studierende mit Handicap eine besondere Herausforderung dar. Als Hochschule Bochum sind wir uns dessen bewusst und unterstützen unsere Studierenden mit einer Behinderung und chronischen Erkrankung so gut es uns möglich ist.

Studieren mit Behinderung und chronischer Erkrankung

Nachhaltige Hochschule

Die Hochschule Bochum hat sich als Ziel gesetzt nachhaltiger zu werden und dies auch in ihrem Leitbild fest verankert. So soll der Grundgedanke der nachhaltigen Entwicklung die gesamte Hochschule durchziehen. Lehre, Forschung und Verwaltung sollen gemeinsam zusammen an einer nachhaltigen Hochschule arbeiten. Aus diesem Antrieb heraus und um diese Entwicklung um eine praktische Dimension zu erweitern, hat sich die Hochschule Bochum nach Ökoprofit erfolgreich zertifizieren lassen.

Die Hochschule Bochum hat sich als Ziel gesetzt nachhaltiger zu werden und dies auch in ihrem Leitbild fest verankert. So soll der Grundgedanke der nachhaltigen Entwicklung die gesamte Hochschule durchziehen. Lehre, Forschung und Verwaltung sollen gemeinsam zusammen an einer nachhaltigen Hochschule arbeiten. Aus diesem Antrieb heraus und um diese Entwicklung um eine praktische Dimension zu erweitern, hat sich die Hochschule Bochum nach Ökoprofit erfolgreich zertifizieren lassen.

Nachhaltige Hochschule



Vorteile für Studierende auf einem Blick:

  • Kleine Seminare
  • Gut ausgestattete Bibliotheken
  • Umfangreicher Service für Studierende
  • Intensiver Kontakt zwischen Studierenden und Dozenten
  • Hoher Praxisbezug
  • Moderne Ausstattung und ausreichend Arbeits- und Laborplätze
  • Internationale Ausrichtung
  • Auslandsstudium möglich
  • Der Standort Bochum bietet ein besonders großes Angebot an Wohnheim-Plätzen in Nähe der BO

  • Studentische Projekte

Vorteile für Masterstudierende:

  • Befähigung zur Promotion
  • Studium mit TOP-Berufschancen
  • Beste Jobaussichten
  • In einigen Studiengängen sind Praxiserfahrung neben dem Studium möglich (Teilzeitstudienvariante)
  • Interdisziplinäre Ausrichtung der Lehrinhalte