Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Auf geht's!

Liebe Studentinnen und Studenten,

nach nun drei Semestern unter verschärften Corona-Bedingungen startet der Fachbereich wieder mit Präsenzlehre. Das wir dies wieder anbieten können, freut uns besonders, weil viele von Ihnen den Hochschulbetrieb ja fast nur online erfahren durften. Dabei ist Studium so viel mehr, als nur vor dem Bildschirm hocken oder chatten. Glauben Sie mir. Ich habe schließlich auch mal studiert…

Wichtig ist der soziale und persönliche Austausch - auch über wissenschaftliche Themen… - man nennt das einen wissenschaftlichen Diskurs führen. Aber was rede ich. Das wissen Sie ja alle und haben das bei der Wahl des Studiums so erwartet. Und dann kam es anders.

Also: Auf geht’s!

Aber: Präsenz ist nur möglich, wenn wir die erforderlichen Schutzmaßnahmen einhalten. Unser Schutzkonzept dient Ihrer und unserer Sicherheit. Konkret bedeutet das (Ich zitiere hier einmal unseren Präsidenten auszugsweise in seinem Schreiben an alle Studierenden):

  • 3G-Regeln: Die Teilnahmen an Veranstaltungen kann nur auf der Grundlage eines entsprechenden 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) erfolgen. Die Kontrollen der 3G-Nachweise werden am Campus Bochum an verschiedenen Stellen durchgeführt. Sie erhalten nach erfolgter Kontrolle ein Armband, welches Sie berechtigt, an den angekündigten Veranstaltungen teilzunehmen. Dieses Vorgehen hat in der letzten Prüfungsphase sehr gut funktioniert. Bitte planen Sie vor dem Hintergrund der erforderlichen Kontrollen ausreichende Vorlaufzeiten ein. …

Wer ohne gültigen 3G-Nachweis angetroffen wird, muss nicht nur die Hochschule unmittelbar verlassen, sondern begeht auch einen Ordnungsverstoß, der mit entsprechenden Maßnahmen (z.B. vorübergehender Ausschluss von Veranstaltungen bis hin zur Exmatrikulation) geahndet werden kann.

  • Maskenpflicht: Die Hochschule Bochum hat sich zum Schutz aller Hochschulmitglieder dazu entschlossen, dass in allen Innenräumen und bei Veranstaltungen eine medizinische Maske getragen werden muss. Studien haben gezeigt, dass Geimpfte selbst zwar seltener an Corona erkranken und mildere Krankenverläufe zeigen, andere Personen aber dennoch anstecken können. Eine Maske ist daher ein zusätzlicher Schutz für Ihre Kommiliton*innen -  gerade für die, die sich nicht impfen lassen können. Beim Sprechen in Veranstaltungen können Sie die Maske abnehmen. …
  • AHA-Regel befolgen: Das bedeutetAbstand halten, Hygiene beachten (Hygieneregeln in Bezug auf Niesen, Husten und Händewaschen befolgen) und Maske tragen (s.o.).

Zitat Ende.

In diesem, nun hoffentlich „Übergangssemester“, kann es fachbereichsspezifisch noch zu einer unterschiedlichen Umsetzung der Präsenz kommen. Das stimmen die einzelnen Professorinnen und Professoren mit Ihnen jeweils ab.

Aber wir sind wieder auf dem Weg zur Normalität. Und das ist gut so. Inzwischen haben sich bereits über 70 % von Ihnen impfen lassen. Ich kann Sie nur weiter eindringlich bitten, wer noch nicht geimpft ist, lassen Sie sich impfen. Ihr Hausarzt oder ihre Hausärztin ist sicherlich die richtige Anlaufstelle, um sich diesbezüglich umfassend und kompetent beraten zu lassen.

Ich freue mich bereits auf das kommende Wintersemester - wieder mit Ihnen zusammen - die Hochschule mit Leben zu füllen. Vorlesungen, Übungen, Praktika, vor allem aber mit Gesprächen, Diskussionen - wie ich oben schon sagte: Den wissenschaftlichen Diskurs führen.

Ihre Lehrveranstaltungen beginnen ab Mo, 4.10.2021.

Auf geht’s!

Ihnen allen weiterhin viel Erfolg und noch viel wichtiger: Spaß am Studium.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Dekan, Rolf Biesenbach

Fachbereich für Elektrotechnik, Informatik und Nachhaltigkeit


News aus dem Fachbereich Elektrotechnik und Informatik

Nachhaltigkeit, Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Mit E-Rollern quer durch Deutschland

18 Tage | > 25 Städte | > 2.500 km

Mit E-Rollern quer durch Deutschland
Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Summer School in Green Business and Sustainability

23.08. bis 03.09.2021

Nachhaltigkeit, Allgemein

Carbon Sequestration @ NRW – Klimaschutz vor der Haustür

Studentisches Projekt untersucht dauerhafte Speicherung von CO2 in einem anderen Medium.

Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Digitaler Workshop: Battery-as-a-Service – das innovative Geschäftsmodell nachhaltiger Mobilität

Netzwerktreffen für nachhaltige Energie- und Mobilitätsdienstleitungen

Elektrotechnik und Informatik (FB E)

26.11.20: Filmpremiere des SolarBuggys

Das SolarBuggy-Team lädt ein

Nachhaltigkeit, Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Das Ziel: Nachhaltige Industrie, Innovation und Infrastruktur

Transatlantische Organisation gibt Elektromobilitätspionier Prof. Friedbert Pautzke das Wort

Logo 1014 - space for ideas
Netzwerk, Nachhaltigkeit, Allgemein

RuBo Repair Café

Reparieren, Werkeln mit netten Leuten und Co.

Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Lehrauftrag Regelungstechnik zu vergeben

Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Netzwerk, Nachhaltigkeit, Allgemein

22. - 25.06.: Klima X, der digitale Klimadialog

jeweils ab 16 Uhr

Netzwerk, Nachhaltigkeit, Allgemein

23.06.: Nachhaltigkeitsforum "Dach- und Fassadenbegrünung" - jetzt anmelden!

per Zoom-Videokonferenz

Nachhaltigkeitsforum "Dach- und Fassadenbegrünung"
Nachhaltige Hochschule, Nachhaltigkeit, Wirtschaft (FB W)

Ringvorlesung – Projekt: GoGreen

Studierende starten Instagramkanal.

Nachhaltigkeit, Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Studierende der Nachhaltigen Entwicklung erforschen Rooftop-Pflanzenanbau in der Praxis

Die Farm auf dem Hochschul-Dach

Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Von der IT-Sicherheit zur Mechatronik und zur Elektrotechnik

Sieger der Simulink Student Challenge Felix Schneider hat schon Pläne für seine Master-Thesis

Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Auszeichnung für Innovation und Engagement an der BO!

Masterabsolvent der BO Sean Dalton wird vom VDE Rhein Ruhr ausgezeichnet.

Elektrotechnik und Informatik (FB E)

Besuch beim SolarCar: „Mit Rahel unterwegs“

Ein Video-Blog des Goethe-Instituts

Elektrotechnik und Informatik (FB E)

BO-Student wird Weltmeister

Felix Schneider gewinnt die "Simulink Student Challenge 2019".