Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Fachbereich Geodäsie - innovativ, praxisnah, zukunftssicher

Der Umgang mit raumbezogenen Daten ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Wir lassen uns orten, betreiben Geocaching, navigieren durch unbekannte Gebiete, planen Ausflüge mit Hilfe von Kartendiensten und Luftbildern, in dem wir Sehenswürdigkeiten oder ein Restaurant suchen und uns vorab Bilder von unserer Unterkunft anschauen, wir betrachten Luftbilder und Gebäudepläne und vieles mehr. Die Frage des Wo beschäftigt uns wiederkehrend und die Geodäsie liefert Antworten darauf. Der Fachbereich Geodäsie repräsentiert in der Lehre und Forschung die beiden innovativen Teilbereiche Vermessung und Geoinformatik. Bereits seit dem Wintersemester 2007/2008 werden nur noch Studiengänge mit dem Bachelor- und Masterabschluss angeboten. Ein motiviertes Team aus Lehrkräften und wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen unterstützt die Studierenden auf dem Weg zum Bachelor und Master of Engineering und nutzt moderne Ansätze in Forschungsprojekten dazu neue Erkenntnisse zu gewinnen. Um stets eine praxisorientierte Ausrichtung der Hochschule Bochum zu gewährleisten, werden nur Lehrkräfte mit der Ausbildung der Studierenden betraut, die eine mehrjährige berufliche Praxis vorweisen können. Durch die hohe Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt bieten unsere Studiengänge der Geodäsie excellente Berufsaussichten und eine zukunftssichere Perspektive.